Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

2 Siege für die Volleyballdamen beschehren Platz 2 in der Tabelle

erfolgreicher Samstagnachmittag

25.02.2013 09:00 Uhr | 1803 x gelesen

Bezirksliga 5
BW Merzen : 1 VV Vechta = 3:0
BW Merzen : SV Arminia Rechterfeld II = 3:1

Am vergangenen Samstag konnten die Merzener Volleyballdamen sich erfolgreich gegen den 1 VV Vechta und im Anschluss gegen SV Arminia Rechterfeld II durchsetzen.

Die Bezirksligistinnen starteten stark und selbstbewusst in den ersten Satz.
Der Abstand des Punkteverhältnisses vergrößerte sich zunehmend. Doch dann ließen die Damen etwas nach und übten weniger Druck auf die Vechta Damen aus, welche an Selbstbewusstsein gewannen und gegen Ende des Satzes aufholten. Trotzdem ging der Satz klar mit 25:18 an Merzen.
Dieser erste Satz war der Anfang einer super Leistung der Merzener Damen. Im zweiten und dritten Satz fegten die Mädels unter lautstarker Unterstützung der Merzener Fans mit Trommeln und Megafon den Gegner aus der Halle und gewannen souverän den zweiten Satz 25:13 und den dritten Satz 25:10 zum 3:0 Endstand.

Nach einer kurzen Pause musste das Blau-Weiße Team im anschließenden Spiel gegen den Tabellenletzten SV Arminia Rechterfeld II antreten.
Die Merzener Damen boten den Zuschauern auch hier eine super Leistung mit langen Ballwechseln und mit viel Einsatz im Kampf um jeden Ball.
Die Euphorie durch den Sieg im Spiel zuvor nahmen die Mädels mit in den ersten Satz und zeigten den Gästen, dass heute „keine Geschenke“ verteilt werden. Somit ging der erste Satz mit 25:16 an die Merzener.
Im zweiten Satz fühlten die Merzener Damen sich auch schon wie der sichere Sieger, doch dieses Gefühl täuschte. Die Gäste aus Rechterfeld ließen den Kopf nicht hängen und versuchten noch einmal alles. Dieser Kampfgeist zahlte sich auch aus und die Merzener verloren den zweiten Satz mit 21:25.
Im dritten Satz fand man aber wieder zurück zu alter Stärke und der kleine Ausrutscher des zweiten Satzes war vergessen.
Die Löwinnen spielten wieder selbstbewusst mit starken Angabenserien und gut platzierten Angriffen. Die Gäste aus Rechterfeld mussten einsehen, dass heute in Merzen keine Punkte für sie zu holen sind. Die Merzener Damen gewannen den dritten Satz mit 25:21 und den vierten Satz mit 25:15 zum 3:1 Endstand.

Vier Punkte konnten an diesem Heimspieltag eingefahren werden, sodass die Löwinnenauswahl nun auf dem zweiten Tabellenplatz von acht zu finden ist.