Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

Interview mit Nico Fehlhauer

Trainer der 1 Herren im Fußball

07.02.2013 10:31 Uhr | 3105 x gelesen

Name: Nico Fehlhauer
Wohnort: Wallenhorst
Alter: 37 Jahre
Familienstand: verheiratet, 2 Kinder
Spielerstationen: 1.FC Magdeburg, VFL Osnabrück, Preußen Lengerich, Eintracht Rheine, Sportfreunde Lotte, SC Rieste
Trainerstationen: Spielverein 16 (5 Jahre lang)


BW-Merzen.de: Wie sind Sie zum Sport gekommen?
Nico Fehlhauer:
Ich denke wie jeder kleine Junge heutzutage auch. Zuerst bin ich mit meinem Vater immer beim Fußball gewesen und ganz schnell war klar, dass ich auch Fußball spielen will und somit stand die Entscheidung fest, dass ich Fußballer werden will.

BW-Merzen.de: Welche sportlichen Vorbilder haben Sie?
Nico Fehlhauer:
Sportliche Vorbilder habe ich so keine. Es gibt viele Sportler die ich gut finde aber ein richtiges Vorbild habe ich nicht.

BW-Merzen.de: Was war Ihr größter Erfolg als Spieler?
Nico Fehlhauer:
Meine größten Erfolge waren der Aufstieg mit Preußen Lengerich und später mit den Sportfreunden Lotte in die Oberliga. Außerdem hatte ich einige Einsätze in der Regionalliga, die mir sehr viel Spaß bereitet haben.

BW-Merzen.de: Der Hinrunde mit ihrer Mannschaft verlief bis jetzt sehr gut. Was macht die Mannschaft im Moment so stark?
Nico Fehlhauer:
Absolut der Charakter der Mannschaft. Sie haben eine super Einstellung und die Trainingsbeteiligung ist auch gut, was nicht immer selbstverständlich ist.
Außerdem ist die Mannschaft eine kompakte Einheit geworden. Dies macht sie im Moment so stark.

BW-Merzen.de: Welche Ziele haben Sie sich für den weiteren Saisonverlauf gesetzt?
Nico Fehlhauer:
Die restlichen 12 Spiele wollen wir gewinnen.

BW-Merzen.de: Sie arbeiten nun schon ein halbes Jahr für den SV Blau-Weiß Merzen. Was gefällt Ihnen an diesem Verein?
Nico Fehlhauer:
Natürlich die Mannschaft mit der ich arbeiten darf. Des Weiteren hat der Verein ein sehr Erfahrenes Umfeld, da sie schon seit Jahren in der Bezirksliga spielen. Der Umgang untereinander ist gut.
Mir persönlich gefällt auch noch die Vereinskneipe Maaßmann, wo wir schon einige schöne Stunden mit der Mannschaft verbringen durften.

BW-Merzen.de: „Was kann man Ihrer Meinung nach beim Blau-Weiß Merzen verbessern“?
Nico Fehlhauer:
Das Umfeld muss verbessert werden. Die Infrastruktur bzw. bessere Trainingsbedingungen. Der Verein muss mehr gelebt werden. Jeder muss sich damit identifizieren können.
Außerdem muss die Jugendarbeit noch gesteigert werden. Man ist dort auf einem guten Weg, dies muss nun aber weiter ausgebaut werden.

BW-Merzen.de: Was wünschen Sie sich für die Zukunft beim Blau Weiß Merzen?
Nico Fehlhauer:
Irgendwann einmal mit der Mannschaft in der Landesliga spielen.



Bitte entscheiden Sie sich für eine der beiden Aussagen!

Fußball gucken - Fußball spielen
Schlecht spielen und gewinnen- gut spielen und verlieren
Kondition - Technik
Spiel im Dauerregen- Spiel im Hochsommer
Heimspiel - Auswärtsspiel
Gute Saison spielen- gut im Pokal abschneiden