Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

Dritte verliert in Fürstenau

Schwache Chancenauswertung

10.08.2009 10:53 Uhr | 1972 x gelesen

In Ihrem ersten Punktspiel dieser Saison verliert die Merzener Dritte knapp mit 1:2 gegen die Fürstenauer Reserve. Bei nur etwas mehr Glück im Torabschluss hätte sicherlich ein nicht unverdienter Sieg für die Dritte rausspringen können.
Schon in der 3. Minute die erste große Chance, S. Rull köpft eine schöne Flanke von F. Brüwer an die Latte. In der 10. Min. dann die erste Chance für Fürstenau, die einen Schuss an den rechten Außenpfosten von B. Glins Gehäuse setzten. Doch dann kam wieder die Dritte zu Chancen, in der 24. Min. wurde ein reguläres Tor von M. Kremer nicht anerkannt, da der gegnerische Torhüter mit einem eigenen Mitspieler zusammenstieß, aber der Schiedsrichter auf Foulspiel entschied!
In der 27. Min. war es der neue Kapitän D. Kowalski, der die nächste große Chance nicht nutzen konnte.
30. Min. Chance für F. Brüwer.
35. Min. Chance für P. Kohne
Aber alle diese Chancen konnten nicht genutzt werden, und so kam es wie es kommen musste, Fürstenau hatte in der 37. die erste Chance nach langer Zeit, die noch nicht genutzt werden konnte, aber in der 43. war es dann so weit der Gegner führt völlig überraschend mit 1:0. Merzen machte aber sofort wieder Druck und kam kurt vor der Pause durch P. Kohne zur nächsten Chance, aber der Schuss war wiederum nicht platziert genug und der Torhüter reagierte gut.
Nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild, Merzen hatte bis zur 75. Minute noch 3 gute Chancen und Fürstenau keine, aber dann wurde Merzen in der 77. Min, endlich belohnt. Nach einer schönen Flanke von D. Kowalski erziehlte M. Dirkes mit einem schönen Kopfball den Ausgleich.
Danach hatte Merzen noch 2 Chancen zur Führung aber in der 88.Min. musste M. Kremer an der Seitenlinie behandelt werden, Fürstenau nutzte die dadurch kurze überzahl und erziehlte den mehr als glücklichen Siegtreffer.

Fazit: Ich kann mit der Spielerisch starken Leistung sehr zufrieden sein nur die Chancenauswertung muss natürlich verbessert werden. Die neuformierte Abwehr um Libero Markus Hemann ließ nur wenige Chancen zu und wird sich, wenn weiter eingespielt noch steigern können.
Sehr gute Laufarbeit und Einsatz. Es fehlte auch ein wenig das Glück, siehe nicht gegebenes Tor.

Es fehlten:
C. Gerling ( Verletzt )
C. Günther ( Verletzt )
M. Holstein ( Krank )
M. Plog ( Familienfeier )
J. Diekhoff ( 2. Herren )

Autor

Maik Hemann

194 Punkte

Beiträge dieser Person