Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

Alte Herren BWM gewinnen Samtgemeindeturnier

Im Endspiel Gastgeber Neuenkirchen 2:0 besiegt

28.07.2007 13:59 Uhr | 2234 x gelesen


Die Alten Herren haben nach 4 Jahren den Pott wieder nach Merzen geholt, im "Endspiel" wurde Gastgeber Eintr. Neuenkirchen 2:0 besiegt.
Die Löwen gingen von Anfang ein hohes Tempo, Neuenkirchen agierte mit langen Bällen auf die Sturmspitzen, die aber von Abwehrkette "Korni" Kornhage, "Boris" Krieger sowie "Ede" Mohs abgefangen wurden.
Das laufstarke Mittelfeld trug die Bälle immer wieder nach vorne auf die schnellen Spitzen. In der 18. Minute war Andi "Schiko" Schikorra, der durch die Abwehr durchbrach und mit dem schlechten rechten Fuss den Ball oben links ins Tor unterbrachte - Wahnsinnstor. Weitere Chancen gab es für Schikorra, Klarmann sowie Plog per Kopf. Neuenkirchen hatte eine Grosschance durch Woltering nach einer Standardsituation per Kopf.
Nach der Halbzeitpause wurde die Taktik von Coach Thölenjohann umgestellt auf Konter. Rainer Helms wurde für den eingewchselten "Jense" Klarmann eingewechselt, für Mittelfeldmotor "Plogi" Plog kam "Ecki" Struckmann, "DJ" Frohne wechselte von links in die defensive Mitte.
Nach einer Ecke wurde der Ball immer wieder erkämpft, erst konnte "Alf" Kormann den Ball nicht unter Kontrolle kriegen, den auf der Seitenauslinie zulaufenden Ball erkämpfte sich "Helmi" und wieder samt Ball umgeflext - Elfmeter!
Nachdem sich "Sepp" Maassmann und "Korni" weigerten trat Schikorra und traf! Die Entscheidung. Für den verletzt ausscheidenden Rainer Helms wechselte sich der Coach selber ein!
Neuenkirchen versuchte nochmal alles, aber die läuferisch starken Spieler wie Peter "Dety" Deters(3 Spiele in 3 Tagen) sowie "Schiko" der sich nicht zu schade war den enteilenden Mittelfeldspielern den Ball wegzuspitzeln liessen nichts anbrennen. Keeper "Nogger" Heimbrock verbrachte einen ruhigen Tag(ausser das der Neuenkirchener Thorsten Overberg etwas mit Ihm zusammen gestossen ist - selber schuld)
Jubelnd nahmen die Merzener den Pokal aus den Händen von Samtgemeindebürgermeister Martin Brinkmann entgegen, und feierten noch lange beim "JAN-HAGELS-VOLK".
Jetzt weiss auch Hubert Thölenjohann wieder, wie der Pokal aussieht...

Heimbrock - Kornhage - Mohs, Krieger - Frohne, Deters, Maassmann, Kormann - Plog(ab 47. Struckmann) - Klarmann(ab 42. Helms, ab 55. Thölenjohann), Schikorra