Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

Inzidenz unter 35 - Beschränkungen für den Amateur- und Breitensport sind weitgehend aufgehoben

Die bestehenden Hygienekonzepte gelten weiterhin


31.05.2021 21:44 Uhr | 923 x gelesen

Liebe Mitglieder,
für den Landkreis Osnabrück gelten seit heute die Regelungen für eine Inzidenz der Corona-Infektionen von unter 35.
Wir freuen uns, dass damit die uneingeschränkte Möglichkeit zur Ausübung aller Sportarten im Freien verbunden ist. Die Beschränkung der Gruppengröße und die Testpflicht für Trainer/Betreuer sowie für Erwachsene entfällt.
Die wiedergewonnenen Freiheiten erfordern aber weiterhin die Einhaltung eines Hygienekonzeptes auf dem gesamten Vereinsgelände und den übrigen Sportanlagen der Gemeinde.
Die wesentlichen Punkte aus dem Hygienekonzept für die Löwenkampfbahn am Osterodener Weg findet Ihr im Folgenden:

• Zu jedem Zeitpunkt vor, während und nach dem Sport ist ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu allen anderen Personen zu halten.
Kontaktsport ist erlaubt.

• Jeder Aufenthalt auf dem Vereinsgelände gilt ausschließlich der Ausübung von Sport, der Pflege der Vereinsanlagen oder zur Teilnahme an dem
Vereinszweck gemäßen Versammlungen. Es gelten die aktuellen Bestimmungen des Landes Niedersachsen.

• Die Maskenpflicht gilt weiterhin sowohl draußen als auch im Innenbereich der Vereinsanlage. In (dem Vereinszweck gemäßen) Versammlungen darf eine
Maske erst nach Einnahme eines Sitzplatzes abgenommen werden. Näheres wird durch die aktuellen Bestimmungen des Landes geregelt.

• Sportliche Betätigung ist nur im Rahmen einer Übungseinheit mit anwesendem Übungsleiter erlaubt.

• In den Kabinen halten sich nur diejenigen auf, die auf der Löwenkampfbahn Sport treiben wollen oder Sport ausgeübt haben.

• In allen vier Umkleideräumen (Altbau links und rechts, Neubau Heim und Gast) dürfen sich zeitgleich maximal 10 Personen je Raum aufhalten.

• Trainingseinheiten außerhalb des Trainingsplanes sind nicht erlaubt.

• Anwesenheitslisten sind nach den Spielen oder Trainingseinheiten an Johann Lämmer zu senden.



Es gilt auch weiterhin, dass ihr bitte zuhause bleibt, wenn Ihr euch nicht gut fühlt! Anzeichen von Erkältung bedeuten Sofa statt Fußballplatz. Sonst gefährdet Ihr Eure Mannschaftskollegen.


Wir wünschen euch weiterhin alles Gute und bleibt gesund!

Der Vorstand