Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

Texte und Fotos für unser Jubiläumsbuch

100 Jahre Blau-Weiß Merzen!

15.03.2019 14:58 Uhr | 357 x gelesen

Liebe blau-weiße Löwen,

ich hatte bereits vor einigen Wochen in einem Schreiben um eure Unterstützung bei der Erstellung unseres Buches anlässlich des 100-jährigen Bestehens gebeten. Hiermit möchte ich nochmal daran erinnern und darauf hinweisen, wie wichtig eure Unterstützung für uns ist.

Ein Teil des Buches befasst sich mit den einzelnen Gruppen bzw. Mannschaften des Blau-Weiß Merzen. Und dazu brauchen wir dringend eure Hilfe!

Sendet uns bitte bis Ostern, spätestens bis Ende April, euren Beitrag zum Jubiläumsbuch.

Alle Abteilungen, Gruppen oder Mannschaften sind dazu aufgefordert, einen allgemeinen Bericht über den aktuellen Stand zu erstellen. Sehr gut wäre auch ein kurzer Überblick über die historische Entwicklung der jeweiligen Gruppe. Interessante Fotos nehmen wir ebenfalls gern entgegen. Wie sind für jede Information dankbar.
Bei Jugendmannschaften, deren Zusammensetzung sich jährlich ändert, ist die Darstellung der Historie gewiss schwierig. Falls euch hierzu dennoch etwas bekannt ist, teilt es uns mit, ansonsten reicht ein allgemeiner Überblick über die sportliche Entwicklung und Informationen über den Status Quo.
Diese Texte und Fotos werden dann überarbeitet und unter dem Punkt „Abteilungen des Blau-Weiß Merzen“ in dem Buch erscheinen.

Außerdem möchte ich euch bitten, besondere sportlichen Ereignisse wie Meisterschaften, Auf- und Abstiege und Pokalsiege oder ähnliche Begebenheiten chronologisch zusammenfassen. Diese werden dann unter dem Gliederungspunkt „Sportliche Chronologie“ aufgeführt.
Es ist sehr wünschenswert, wenn ihr uns zusätzlich möglichst interessante Anekdoten mitteilt. Anekdoten sollen zur Auflockerung an verschiedenen Stellen des Buches abgedruckt werden.

Bitte unterstützt uns und tragt möglichst bald euren Teil dazu bei, dass ein dem Anlass entsprechend würdiges Buch über den Blau-Weiß Merzen entsteht!

Ich hoffe auf eure Unterstützung und stehe für Rückfragen gerne zur Verfügung.


Reinhard von der Haar