Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

>>Kraftakt um den Wanderpokal der Merzener Beachvolleyballer<<

6 Stunden und 16 Spiele standen zwischen Andre Kunz und dem Turniersieg!!!


04.03.2009 23:02 Uhr | Beachvolleyball | 2501 x gelesen

Was sich am vergangenen Samstag in der Merzener Sporthalle abspielte, war mal wieder unnormal!

Die Beachvolleyballer des Blau-Weiß Merzen trafen sich wie alle 6 Monate, um ihren Internen Wanderpokal auszuspielen. Wieder waren 14 Spieler der Aufforderung gefolgt, so dass wie im letzten Jahr 7 Mannschaften auf die 2 Gruppen gelost werden konnten.
Vor Turnierbeginn einigte man sich darauf, 2 Gewinnsätze bis 21 Punkte zu spielen, nichts ahnend, dass es zu so einem Monsterturnier avancieren würde.
Die Teamauslosung sah je Mannschaft wieder einen Spieler aus der oberen Hälfte, sowie
einen aus der Unteren unserer Ewigen Tabelle vor. Dadurch sollen ausgeglichene Mannschaften und ein offenes Turnier geschaffen werden.
Dem war auch so, wie die Ergebnisse zeigen. Viele Spiele gingen Punkt um Punkt, was selbstverständlich Kraft kostete.


(Bild: Beide Trainer völlig erschöpft bei der Turnierkritik)

Nach der Vorrunde schied das Team Iwan/Christoph bereits aus. Alle weiteren sechs Teams gingen in die Endrunde.
Die Gruppensieger waren für die Halbfinals gesetzt und die Zweitplatzierten spielten über Kreuz gegen die Dritten, um die letzten 2 Fahrkarten Richtung Finale.
In den Halbfinals setzten sich dann die Vorrundenbesten der Gruppe "Holsten" durch und standen sich nach dem Turniereröffnungsspiel im Finale erneut gegenüber.
Wieder gewann das Team um Andre Kunz und verwies Bruder Stefan und seinen Teampartner Mathias Kutzki auf den Silberplatz.

Fazit: Es war ein mitreißendes und spannendes Turnier, welches aber überdurchschnittlich an den Kraftreserven der Spieler gezerrt hat.
Wir freuen uns auf die nächste Auflage im September 2009!!!

Gruß
Stefan Kunz
HH-Teammanger