Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

🏀 +++ LIONS müssen bittere Niederlage einstecken +++ 🏀

Katerstimmung nach Derby-Euphorie


26.10.2021 12:08 Uhr | 1. Herren | 283 x gelesen

Die Merzener Basketball-Löwen sind seit Samstag wieder auf dem Boden der Tatsachen angelangt. Eine Woche nach dem tollen Derby-Erfolg gegen den VfL Löningen mussten die Lions eine bittere 69:75-Heimniederlage gegen den CVJM Hannover einstecken.

Im ersten Viertel stellten die Gäste bereits früh die Weichen auf Sieg. Nach sieben Minuten führten die Landeshauptstädter bereits mit 18:6. Die Gastgeber dagegen wirkten in der Offensive ideenlos und hatten nicht die nötige Durchschlagskraft. Außerdem haderten die Blau-Weißen mit einer dürftigen Freiwurfquote (2/8). Mit 23:11 ging das erste Viertel an das hocheffiziente Hannoveraner Team.

Im zweiten Spielabschnitt konnten die LIONS das Spiel wieder ausgeglichener gestalten (22:22). Für mehr wollte es aber vorerst nicht reichen, da der CVJM stets die passenden Antworten und Lücken in der Löwen-Defense fand. (Halbzeitstand: 33:45)
Zur Halbzeitpause bemängelte Lions-Coach Meßmann den fehlenden Biss an beiden Enden des Spielfeldes und schwor sein Team auf die zweiten 20 Minuten ein.

Doch änderte sich vorerst wenig. Die Hannoveraner präsentierten sich weiterhin als das bessere Team und konnten ihre Führung sogar leicht ausbauen (66:48).

Im letzten Viertel dann aber doch noch ein Aufbäumen der Löwen. Zwischen der 33. und 36. Minute zündeten die Lions noch einmal einen 13:0-Lauf und witterten ihre letzte Chance (62:68).
Angetrieben von Hallensprecher Birger Gerbus und einem krachenden Alley-Hoop-Dunking von US-Boy Marquel Beasley meldete sich nun auch das Publikum zurück.
Zwar reagierte der Gegner zunächst mit einem eiskalten Dreier, doch verkürzte der BWM nochmals und kam zwei Minuten vor Spielende bis auf vier Punkte heran (67:71)
Doch es kam zu spät. Die Gäste blieben standhaft und behielten trotz eines starken Merzener Comebacks die Oberhand.

Letztere mussten am Ende akzeptieren, dass sie das Spiel verschlafen hatten und zu spät aufgewacht waren. Gegen einen derart effizienten Gegner gewinnt man nur, wenn man die Leistung aus den letzten zehn Minuten über die gesamte Spieldauer abspult.

Am kommenden Samstag (30.10.) in Osnabrück gegen den BBC werden die LIONShoffentlich zeigen, dass sie daraus gelernt haben.

LIONS GO!!!
💙🤍🦁🏀

#bwmerzenlions #basketball #merzen #daswundervonmerzen #merzenistkult

#sport #cleverfit #ankum #bersenbrück #osnabrück #fürstenau #voltlage #neuenkirchen #bramsche #practice #training #health #hannover

#heimspiel #cvjmhannover #lionsgo