Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

First game – first win!

LIONS können im ersten Spiel der Saison einen Sieg einfahren.

25.09.2019 13:32 Uhr | 1. Herren | 170 x gelesen

Gegen Langenhagen II konnte man mit einer geschlossenen Team-Leistung ein 78:71 erkämpfen und somit die Feuertaufe in der Oberliga West bestehen.

Nach einem kurzen Abtasten im ersten Viertel konnte man dank einer starken Defense-Arbeit ein ordentliches 22:14 verbuchen; wenige Fehler und gutes Passspiel waren die Garanten für gut freigespielte Punkte.
Im zweiten Viertel schien man sogar noch eine Schippe drauflegen zu wollen – die beiden Neuzugänge Romello Steffen und Darreon Tolliver führten das Team zu einem verdienten Halbzeitergebnis von 44:28. Tolliver aka "KING OF THE BACKBOARDS" leistete sowohl in der Defense als auch in der Offense gute Rebound-Arbeit und konnte bis dato 9 Punkte verbuchen.
Zur Halbzeit mahnte Coach Rupp, dass man im dritten Viertel da weiter machen müsse, wo man aufgehört hatte.
Doch leider wurde das Spiel mit Beginn der zweiten Halbzeit ausgeglichener und zum großen Pech bekam Tolliver schnell sein 4. Foul und musste erstmal pausieren. Viele einfache Punkte wurden liegengelassen und hinten konnten die Gastgeber durch Fastbreaks und daraus resultierenden Fouls einfache Punkte verbuchen und sich auf 11 Zähler herankämpfen.
In der Crunch-Time konnte sich Langenhagen durch drei Dreier und Freiwürfe 2 Minuten vor Schluss bis auf einen Zähler (71:72) heran kämpfen, bis die LIONS endlich den Turbo zündeten und mit einem unbändigen Drive zum gegnerischen Korb Foul um Foul und somit Freiwurf um Freiwurf erzwangen. Hätte man hier etwas mehr Kaltschnäuzigkeit gezeigt und nicht nur 2 von 10 Freiwürfen getroffen, wären die Nerven von Coach Rupp bestimmt nicht so strapaziert worden.
Mit dem Schlusspfiff hieß es dann 78:71. Allen fiel ein Stein von der Seele und jeder war froh, dass man die harte Prüfung mit Erfolg gemeistert hatte.

„Langenhagen ist eine Mannschaft, die sicher im oberen Tabellendrittel zu finden sein wird. Mit Lasse Schickowski und Tobias Welzel haben sie zwei Spieler dazu bekommen, die letztes Jahr noch in der 1. Regionalliga gespielt haben; also ein enorm wichtiger Auswärtssieg für uns. Andere Teams müssen in Langenhagen erstmal gewinnen.“, so Coach Rupp zum Abschluss.

Fazit: Härtetest bestanden! Mann des Spiels auf Merzener Seite war sicherlich Neuzugang Romello Steffen, der sowohl in der Offense wie auch Defense sein Können zeigte. Mit 29 Punkten war er Top-Scorer des Spiels!

LIONS GO!!!


Man of the Match:


Spielerstatistiken:
https://www.basketball-bund.net/public/ergebnisDetails.jsp?type=1&spielplan_id=1886368&liga_id=28320&defaultview=1

Mehr Informationen: https://www.facebook.com/pg/bwmerzen.lions.basketball/photos/?tab=album&album_id=404945360215110