Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

Neu formierte LIONS stellen sich vor

Basketballer starten in die erste Oberliga-Saison der Vereinsgeschichte

19.09.2019 14:37 Uhr | 1. Herren | 243 x gelesen


Mit Romello “Mello“ Steffen konnten sich die LIONS einen blitzschnellen Fastbreak- und Verteidigungskünstler mit Regionalliga-Erfahrung an Land ziehen. Mello hat seit seiner Jugend in Bramsche bei den Red Devils gespielt und konnte dort bereits im Alter von 16 Jahren erste Regionalliga-Luft schnuppern. Die letzte Saison hat er erfolgreich in der 1. Regionalliga beim TV Ibbenbüren gespielt, wo er den Zuschauern und Mitspielern als “Terrier“ und sicherer Passgeber in Erinnerung bleiben wird. Mello hat die letzten Jahre im Schnitt ca. 14 Punkte und unzählige Assists (Korbvorlagen) pro Spiel erzielen können. Er sticht durch seine enorme Fitness und Geschwindigkeit heraus und wird in Merzen als Point Guard den Spielaufbau leiten.

„Ich habe mich für den Blau Weiß Merzen entschieden, da hier alles passt: Sportlich muss der Weg ganz klar nach oben gehen und die Stimmung im Team und im Verein ist sehr familiär, was ich sehr schätze.“

Herzlich willkommen bei den LIONS Mello!

Saison-Highlights Romello Steffen 2015/2016 TuS Red Devils Bramsche:
https://www.youtube.com/watch?v=VV6Plqxj0ZU&t=181s


Unser Kapitän Benedictus “Benny“ Lingens muss in der kommenden Saison abermals zeigen, dass er als “kleiner“ Center dennoch für Wirbel in der Offensive wie auch Defensive sorgen kann. Seine Vorteile: Kampfgeist und schiere Power. Schon so manch größerer Center hatte in der letzten Saison das Nachsehen.
Benny hat in der vergangenen Spielzeit gute 16 Punkte im Schnitt zugesteuert und ist als Kapitän in brenzligen Situationen der Ruhepol in der Mannschaft.


Stefan ist seit Jahren ein sicherer Punktegarant und immer unter den Top-Ten der Bezirksoberliga-Scorern zu finden. Durch seine wuchtige Erscheinung, gepaart mit seiner eleganten Bewegungsweise, hat er schon so manchen Verteidiger zum Verzweifeln gebracht.
In der kommenden Saison wird “Steffi“ als Center und als Power Forward eingesetzt werden. Sobald er einmal unterm Korb ist, gibt es meistens 2 Punkte und ab und zu ist Stefan auch für einen freien Distanzwurf zu haben.

Mehr Informationen: https://www.youtube.com/watch?v=VV6Plqxj0ZU&t=181s