Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

Merzens Basketballer starten ins neue Jahr

Nachtrag: LIONS verlieren in Hagen // Gelingt Samstag die Revanche in Cleverns-Sandel?

04.01.2019 11:52 Uhr | 1. Herren | 449 x gelesen

Vorweg wollen es sich die LIONS nicht nehmen lassen allen Mitgliedern des BW Merzen, Fans, Familienmitgliedern, Gegnern und natürlich auch unseren Sponsoren ein glückliches, gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2019 zu wünschen!

Nach einem turbulenten, ereignisreichen und insgesamt erfolgreichen Jahr blicken die Basketball-Löwen voller Vorfreude auf das kommende.
Doch zunächst sei ein kleiner Rückblick sowie ein Nachtrag erlaubt.

Nachdem die Lions einen zuletzt überragenden Lauf mit 7 Siegen in Folge hingelegt hatten, wollte man sich kurz vor Weihnachten mit dem achten Erfolg eigentlich selbst beschenken.
Doch endete das Halbjahr wie es angefangen hatte: mit einer Niederlage in den Schlusssekunden.
Nach langem und zähem Kampf konnten die LIONS leider keine Punkte aus Hagen entführen und mussten sich zum Schluss mit 67:70 geschlagen geben.
In der ersten Halbzeit gelang es den Merzenern nicht eine vernünftige Verteidigung aufzubauen. Während Hagen immer wieder kluge Blöcke stellte, hatten die Löwen mit immensen Abstimmungsproblemen zu kämpfen, was den unglaublich treffsicheren und effizienten Gastgebern in die Karten spielte und ihnen viele offene Würfe ermöglichte. Zwar zeigten die Löwen im dritten Viertel eine deutliche Leistungssteigerung, doch gelang es nach wie vor nicht Hagens Scharfschützen Nobbe (22 Punkte/6 3er) und Schlömer (13/3) zu kontrollieren. Ersterer war es dann, der 4 Sekunden vor Schluss den Löwen den Dolchstoß verpasste. Merzen hatte noch einen Angriff, vergab aber die Chance auf Verlängerung.
Ähnlich wie bereits im ersten Saisonspiel, kassierten die Löwen damit erneut eine Niederlage in buchstäblich letzter Sekunde, als man ebenfalls einen sicher geglaubten Sieg aus der Hand gab.
Zwar sei erwähnt, dass die Merzener mit vielen angeschlagenen Spielern antraten, worunter auch die Trainingsbeteiligung zuletzt litt. Zudem musste man mit Stefan Brüggemann (Wadenverletzung) auf einen echten Leistungsträger verzichten. Doch darf dies keine Ausrede sein, wenn man den Anspruch hat auch im kommenden Jahr oben mitzuspielen.
Vielleicht war die Niederlage aber auch ein Weckruf zur rechten Zeit, um die kommenden Spiele noch fokussierter anzugehen und das Saisonziel nicht aus den Augen zu verlieren…


Endstand (15.12.18):

Hagener SV – BW Merzen 70:67 (14:16, 24:20, 14:20, 18:11)

Es spielten (Punkte/3er):

#1 Max Wetstein
#6 Johannes Brinkmann (5/1)
#7 Oleg Braun
#9 Leon Prieshoff
#10 Max Grevemeyer (6/2)
#12 Benedictus Lingens (15)
#13 Bastian Hüllen (7/1)
#14 Alex Altmann
#15 Frederick Abing
#23 DeVonte Thomas (34/3)
Trainer: Christian Rupp


Am kommenden Samstag, 05.01.2019, um 19:30 Uhr heißt es nun Kräfte mobilisieren und mit voller Konzentration Richtung Jever! Die LIONS sind zu Gast bei der SG Cleverns-Sandel. Mit einer Wegstrecke von ca. 155 km hat man allerdings einen buchstäblich „langen“ Weg vor sich.
Wie bereits erwähnt mussten sich die Merzener im Hinspiel aufgrund eines eiskalten Dreiers (mit der Schlusssirene) mit 64:66 geschlagen geben. Das Team von Coach Christian Rupp will natürlich Revanche nehmen und zudem Wiedergutmachung betreiben…

!!! LIONS GO !!!

Unterstützt werden die LIONS durch:
nordsterne.de
meinesauna.de
vendo-solar.de