Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

Dirk, Mathias, Gregor, Johannes, Andre, Daniel, Patrick, Christoph, Christian, Andreas und Stefan waren dabei

Beachvolleyballer von Mannschaftsfahrt zurück!!!

10.06.2014 09:40 Uhr | Beachvolleyball | 1398 x gelesen

Seit gestern Abend sind die Merzener Beachvolleyballer von Ihrer VI. Langeoogfahrt (nach 1998, 1999, 2000, 2001 und 2008) zurück. Und auch, wenn die Rahmenbedingungen immer sehr ähnlich sind, ist jede Fahrt ein Unikat. In diesem Jahr gab es zum Beispiel einen Teilnehmerrekord von 11 Heros. Einen weiteren Rekord stellten die hohen Schlafanteile dar, die am einfachsten altersbedingt zu erklären sind.

Und jetzt mal Butter bei die Fische:
Nach der strapaziösen Anreise am Freitag wurden nur noch Zelte aufgebaut, das warme Abendbuffet genossen und dem Sonnenuntergang am Strand zugesehen.
Wesentlich aktiver ging es dafür am Samstag zur Sache. Nach dem Frühstück wurde mit einem Wissensquiz in die Langeoolympics gestartet, welches Andreas Wöste mit 9 Richtigen in 90 Sekunden für sich entschied. Anschließend brachen wir zum Inselboßeln auf. Dieses konnte Christoph Volbers als neuer Boßelkönig mit 118 zu 119 Würfen für sein Team entscheiden. Im Anschluss ging es traditionell in die Kneipe "Dwarsloopers" im Herzen der Langeooger Kernstadt.
Am Sonntag wurde bis Mittag um den Sieg bei der Olympiade gekämpft. Im Geschicklichkeitswettbewerb "Biertischvolleytennis" gewann Patrick Küthe alle Partien und beim Ausdauerspiel "Rückwärtskrabbe" siegte Dirk Volbers. Bei der abendlichen Siegerehrung konnte sich das Team - Christoph Volbers, Patrick Küthe und Johannes Kemme - über den Langeoolympics-Titel 2014 freuen. Zwischendurch kühlten sich immer wieder Heros in der erfrischenden Nordsee ab.

Ein Fazit dieser Tour ist wie immer einfach und schnell gezogen:
Super günstig, geringer Aufwand, tolles Reiseziel mit meist schönem Wetter und als Ergebnis bleibt ein mannschaftlich gestärkter Zusammenhalt.

Bis zum nächsten Mal!
Stefan Kunz
HH-Teammanager