Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

Mit Schwung in den Spitzenkampf

Deutlicher Erfolg gegen Wildeshausen

03.03.2014 17:25 Uhr | 1. Herren | 1291 x gelesen

Die Hausaufgaben sind gemacht – jetzt kommen die Prüfungen!
Die Lions haben am Wochenende ihren dritten Pflichtsieg in Folge gefeiert. Gegen den SC Wildeshausen gelang es den Merzenern von Anfang an dominant aufzutreten und keine Zweifel an einem Erfolg aufkommen zu lassen. Beim 84:52 gewannen die Löwen zum dritten Mal in dieser Saison mit 32 Punkten Unterschied!

Bereits im ersten Viertel setzten sich die Hausherren nach Zwischenständen von 8:4 (4.Min) und 17:6 (9.) mit 22:9 leicht ab. Neben den erneut starken Punktegaranten Brüggemann (19) und Hüllen (13) setzten vor allem Merzens Schützen Brackmann, Brinkmann und Wetstein (alle je 2 Dreier) immer wieder Nadelstiche und sorgten für eine komfortable Halbzeitführung (50:22).
Merzen hatte das Spiel im Griff, doch Kapitän Brüggemann mahnte permanent, nicht nachlässig zu werden. Doch davon kaum eine Spur. Zwar gewann Wildeshausen das dritte Viertel mit 16:13, doch beschränkten sich die Offensivaktionen der Gäste weitestgehend auf Topscorer Grote (28 Punkte) und Aufbauspieler Finke, dessen Spielräume die Löwen mal mehr, mal weniger erfolgreich einschränken konnten. Am Spielstand sollte dies aber nichts mehr ändern. Die Lions boten eine geschlossene Mannschaftsleistung. Spätestens nach einem 8:0-Zwischenlauf (6 Punkte von Brüggemann) zu Beginn der letzten Spielperiode war die Partie entschieden (71:38, 33.Min). Für ein i-Tüpfelchen sorgte Spielertrainer Olding, der die leichte Personalnot (Hugenberg, Lingens und Ricke fehlten) seines Teams auffing und mit 8 Punkten ein tolles Comeback auf dem Spielfeld feierte.

Nachdem der BWM nun drei Siege gegen Mannschaften aus der unteren Tabellenregion einfahren konnte, folgen jetzt die Wochen der Wahrheit! Im März und April kommt es ab dem kommenden Wochenende zu direkten Duellen mit den Teams aus der Top 5 der Liga:
Am nächsten Samstag (8.3., 19.30 Uhr) kommt der derzeitige Spitzenreiter aus Hagen in die Merzener Sporthalle. Zwei Wochen später geht es gegen den Oldenburger TB (22.3.), bevor im April zwei schwere Auswärtspartien in Nordhorn und Petersfehn auf dem Programm stehen!

Wir hoffen Euch am kommenden Samstag zahlreich in der Sporthalle zu sehen!
WIR BRAUCHEN EUCH!!!
Unterstützt die Löwen!!!
LIONS GO !!!


Endstand:

BW Merzen – SC Wildeshausen 84:52 (22:9, 28:13, 13:16, 21:14)

Es spielten (Punkte/3er):

#6 Brinkmann (8/2)
#7 Brüggemann (19)
#8 Wetstein (10/2)
#9 Olding (8)
#10 Grüter (8/1)
#11 Brackmann (6/2)
#12 Herdemann (10)
#13 Hüllen (13/1)
#15 Redecker (2)
Es fehlten: Hugenberg, Lingens, Ricke