Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

SIEG!SIEG!SIEG!

Die zweite Auswahl der Basketballlöwen in Merzen haben am letzten Sonntag einen hart umkämpften Überraschungssieg gegen den MTV Lingen II landen können.

25.02.2014 13:16 Uhr | 2. Herren | 2026 x gelesen



Mit gemischten Gefühlen kamen die Merzener am Sonntag in ihre Halle, da gleich drei Spieler etwas kränkelten, aber trotzdem mit von der Partie waren.
Punkt 14 Uhr war der Tip-Off den Merzen für sich gewinnen konnte.
Beide Teams starteten eher schwach ins Spiel und Merzen vergab mehrere Punkte durch verworfene Freiwürfe (3 von 9).Punktestand am Ende des Viertels: 13-10 für Merzen.
Spieler-Coach Alwin war nicht begeistert und forderte "Klotzen statt Kleckern".
Gesagt, getan...Merzen arbeitete in der Defense wie die Löwen und in der Offensive war die Teamarbeit hervorragen, insbesondere Coach Alwin lief heiß und markierte 8 Punkte in dem Viertel welches mit 21-13 gewonnen wurde.
Gut gelaunt ging man mit einem Halbzeitstand von 34-23 in die Pause.
Leider starteten die Löwen schwach in die zweite Halbzeit was Lingen nutzte und die dritte Periode mit 10-23 für sich entschied.
Im Vierten und vermeintlich letzten Spielabschnitt meldeten sich Alexander Altmann und Marcus Henschel zu Wort und drehten tüchtig auf (9 von Altmann, 8 von Henschel), aber auch Lingen wollte den Sieg und hielt dagegen. Beim Spielstand von 65-65 und noch 16 Sekunden auf der Uhr, gelang es Merzen durch guter Defense den Ball an sich zu nehmen und einen Fastbreakversuch zu starten. Henschel sprintete mit dem Ball Richtung Korb und dribbelte sich ärgerlich auf den Fuß. Ball im Aus, Auszeit und Einwurf Lingen. War das die Spielentscheidene Situation? Coach Alwin forderte Knallharte Defense und verteilte jedem einen Mann, der auch von jedem einzelnen Merzener gnadenlos attackiert wurde! Somit konnte die Niederlage verhindert und eine Nachspielzeit rausgeholt werden.
Nun hieß es Alles oder Nichts!!
Noch von seinem Fehler in den letzten Sekunden des Vierten Viertels verärgert, war Aufbau Henschel Siegeshungriger denn je und netzte zum letzten Akt nochmal 9 Punkte in 5 Minuten ein und sicherte so den 2 Sieg der Saison!
Das Spiel konnte mit 78-74 gewonnen werden.

Für Merzen spielten (Punkte/3er):

#6 Josef Hammerschmidt
#7 Alex Springer
#8 Alexander Seebach (5/1)
#9 Marcus Henschel (35/2)
#10 Alwin Altmann (10/2)
#12 Alexander Altmann (16)
#13 Roman Schäfer (2)
#14 Lennart Jürgens
#15 Christopher Martin (10)

Autor

Marcus Henschel

5 Punkte

Beiträge dieser Person