Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

Merzener Lions besiegen „Blue Fire Lions“

Basketballer überwintern auf Platz 3

18.12.2013 17:10 Uhr | 1. Herren | 1282 x gelesen

Schöne Bescherung: Mit einem 70:60-Sieg beim SV Ofenerdiek haben sich die Basketballer der 1.Herren am vergangenen Freitag (13.12.) in die Weihnachtspause verabschiedet. Im Duell der Löwen behielten die Merzener Lions gegen die „Blue Fire Lions“ nach viel Kampf und Krampf am Ende die Oberhand.

Danach sah es zu Beginn gar nicht aus. Mit 0:8 verschlief man den Start völlig. Doch wie unbedeutend so ein Lauf direkt zu Anfang sein kann, erlebten die Merzener diese Saison auf unterschiedliche Weise schon häufiger. So blieb das Team ruhig und erkämpfte sich bis Viertelende eine nicht unverdiente Führung (17:14).
Die Gastgeber hielten weiter gut mit, konnten das Ergebnis bis zur Halbzeit (32:33) knapp gestalten, fanden aber kaum Mittel gegen den wieder einmal überragenden Stefan Brüggemann (22 Punkte). Immer wieder gelang es ihm sich unterm Korb durchzusetzen oder Räume für die Schützen zu schaffen, wenngleich diese nicht immer ihr Wurfglück fanden.

Nach der Halbzeitpause agierten die Löwen bissiger. In der Offensive blieb Brüggemann der X-Faktor. In der Defensive nutzten die Löwen ihre Größenvorteile unterm Korb und machten zudem viel Druck auf den Aufbau, was zu einigen Fastbreak-Punkten des ebenfalls stark aufspielenden Toni Ricke führte. Eine wieder mal schwache Freiwurfquote (7/23) blieb glücklicherweise ohne Folgen.
Das letzte Viertel konnten die „BlueFireLions“ zwar noch einmal ausgeglichen gestalten (15:15), gefährlich wurde es für die Merzener Löwen aber nicht mehr.

Fazit:
Der BWM verabschiedet sich mit einem Arbeitssieg in die Winterpause.
Trainer Olding und sein Team können auf eine erfreuliche Bilanz blicken: 8 Siege liegen unterm Christbaum! Nur in Hagen und Oldenburg gab´s Schläge von Knecht Ruprecht!
Doch trotz der zwei bitteren Pleiten, könnte die Tabellensituation für die Löwen besser kaum sein: Durch die Niederlage (66:70) im Spitzenspiel weist Hagen nun die gleiche Bilanz auf wie Merzen. Beide liegen nun mit nur einer Niederlage mehr hinter Herbstmeister Oldenburg. Und selbst Petersfehn (7:3) und Nordhorn (6:3) lauern dicht dahinter.
Die Rückrunde verspricht spannender denn je zu werden!

Bis dahin wünschen die Basketballer allen ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes Jahr 2014!
Wir melden uns wieder am 12.01.2014 mit dem Spiel in Logabirum!
LIONS GO !!!


Endergebnis:

SV Ofenerdiek – BW Merzen 60:70 (14:17, 18:16, 13:22, 15:15)

Es spielten (Punkte/3er):

#6 Brinkmann (5/1)
#7 Brüggemann (22)
#8 Wetstein (5/1)
#9 Ricke (12/1)
#10 Grüter (2)
#11 Brackmann (7/2)
#12 Lingens (2)
#13 Hüllen (8)
#14 Hugenberg
#15 Redecker (7)
Trainer: Olding