Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

89:64! Vierter Sieg in Folge!

Kampfstarke Lions überzeugen gegen talentierte Devils

09.12.2012 18:50 Uhr | 1. Herren | 1241 x gelesen


„Four in a row“ hieß es für die Lions am Samstagabend. Mit einem stark herausgespielten 89:64 über den TuS Bramsche II landeten die Merzener Basketballer den vierten Sieg in Folge. Mit einer Bilanz von 5:2 zogen sie nun vorübergehend am Gegner vorbei auf Platz 3 und bleiben auswärts weiterhin ungeschlagen!

Von Anfang an zeigte man sich hellwach und schaffte es die Konzentration in der Defense annähernd über die gesamten 40 Minuten zu halten.
Nach erstem Abtasten gelang den Blauen bereits zur Mitte des ersten Viertels ein beeindruckender 14:0-Lauf, der früh die Weichen auf Sieg zu stellen schien (20:7, 8.Min.).
Im zweiten Durchgang setzte man nahtlos an die ersten zehn Minuten an und legte ein ähnlich starkes Viertel hin (21:12). Insbesondere Center Stefan Brüggemann (17 Punkte) und die Flügelzange Ricke/Hüllen (je 16) rissen das Spiel an sich. Der eine „am Brett“, die anderen durch starkes penetration-game sowie unzählige Fastbreak-Korbleger.
Der Schlüssel zum Erfolg war aber zweifellos einmal mehr die Zonendefense. Trotz der berüchtigten Wurfstärke der Bramscher Schützen gelang es den Merzenern das talentierte Nachwuchsteam durch gute Raumaufteilung überwiegend im Zaum zu halten. Zur Halbzeit kassierte man lediglich 23 Punkte.
Dass man die „Red Devils“ aber nicht über die komplette Distanz so aus dem Spiel nehmen kann, war den Gästen durchaus bewusst. In der zweiten Hälfte wollten es die jungen Bramscher noch einmal wissen und gewannen ein ausgeglicheneres drittes Viertel mit 25:21, sodass der Löwen-Vorsprung kurz vor dem letzten „quarter“ leicht geschmolzen war (64:48).
Dank zweier Powerplayphasen zu Beginn und zum Ende der letzten Spielperiode ließen die Blau-Weißen aber nichts mehr anbrennen und siegten zum Schluss souverän und auch in der Höhe verdient.
Insgesamt boten die Merzener eine überzeugende Leistung und zeigten eine deutliche Steigerung zum Gastspiel in Logabirum. Die Tatsache, dass mit Grüter (10 Punkte in fast nur 10 Minuten Spielzeit) und Redecker (11) zwei weitere von insgesamt fünf Spielern zweistellig scorten, zeigt zudem wie ausgeglichen und variabel das Team derzeit ist.
In dieser Form kann sich der BWM sicherlich auch kommenden Samstag (15.12., 19h) im Heimspiel gegen den Osnabrücker TB etwas ausrechnen.
Über reichlich Unterstützung würden wir uns sehr freuen! LIONS GO !!!


TuS Bramsche II – BW Merzen 64:89 (11:22, 12:21, 25:21, 16:25)

Box Score (Punkte/3er):

#5 E. Schwarz (2)
#6 Brinkmann (5/1)
#7 Brüggemann (17)
#8 Wetstein (3/1)
#9 Ricke (16)
#10 Grüter (10)
#11 Imwalle (5/1)
#12 Lingens (4)
#13 Hüllen (16)
#14 Hugenberg
#15 Redecker (11)