Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

Spitzenspiel geht verloren

Lions kratzen am Ausgleich, doch am Ende zieht Nordhorn davon

29.10.2012 18:37 Uhr | 1. Herren | 1173 x gelesen

Die Basketball-Löwen des Blau-Weiß haben am vergangenen Samstag die große Überraschung verpasst. Gegen den Meisterschaftsfavoriten aus Nordhorn musste man sich am Ende mit 58:73 geschlagen geben. Ganz so deutlich, wie das Resultat vielleicht vermuten lässt, war die Partie allerdings nicht.
Nach einem anfänglich höheren Rückstand kämpften sich die Löwen im Laufe des Spiels immer wieder heran. Zunächst aber hatte man arge Probleme gegen die selbstbewusst und stark aufspielenden Gäste, die durch individuelle Klasse, schnellem Passspiel und phasenweise hochprozentiger Wurf- und v.a. Dreierquote beeindruckten.
So ging die erste Halbzeit mit 45:32 völlig verdient an den VfL. Merzen gab aber nicht auf. In der zweiten Hälfte boten die Lions noch einmal einen harten Fight. Die Zonenverteidigung wurde umgestellt und man war bemüht das Aufbauspiel des Gegners frühzeitig zu stören sowie den Spielraum des Nordhorner Centerhünen Louh einzuschränken, was zunächst auch gelang.
Als zum Ende des dritten Viertels der Rückstand noch lediglich 2 Punkte betrug, glaubten plötzlich alle an die Wende. Doch am Ende schafften es die Löwen nicht den Schalter komplett umzulegen. Die harte Defense hatte offensichtlich Spuren hinterlassen. Immer wieder kamen die Merzener den einen Schritt zu spät, offenbarten Lücken in der Zone oder schickten die Nordhorner durch Fouls an die Linie, was diese clever zu nutzen wussten. Hinzu kam die fehlende mentale Stärke, was oftmals zu einer schlechten Wurfauswahl führte (4 magere Punkte im letzten Abschnitt!).
Fazit:
Merzen bot wie schon so oft einen packenden Kampf gegen einen starken Gegner aus Nordhorn. Am Ende fehlte aber die Konstanz, Cleverness und auch individuelle Klasse, um ein solches Team schlagen zu können. Vielleicht ist mit etwas Glück im Rückspiel mehr drin…

Endstand:
BW Merzen – VFL WE Nordhorn 58:73 (13:23, 19:22, 22:13, 4:15)

Für Merzen spielten (Punkte/3er):

#4 Henschel
#5 Hugenberg
#6 Brinkmann (5/1)
#7 Brüggemann (17)
#8 Wetstein (2)
#9 Ricke (13)
#10 Grüter (9)
#11 Imwalle
#12 Lingens (3)
#13 Hüllen (7/1)
#14 Altmann
#15 Redecker (2)

Am kommenden Wochenende haben die Lions erneut spielfrei!
Das nächste Spiel ist am 10.11. um 20 Uhr in Rulle.
Das nächste Heimspiel findet am 17.11. um 20 Uhr statt. Gegner ist der TV Leer.
Wir freuen uns über Eure Unterstützung!!!
LIONS GO !!!