Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

Lions müssen bittere Niederlage einstecken...

Quakenbrück zum Schluss cleverer

26.02.2012 20:21 Uhr | 1. Herren | 1354 x gelesen

Die Lions mussten heute eine deutliche Niederlage gegen den QTSV einstecken.
Zur Halbzeit sah es allerdings lange nicht danach aus!
Die Löwen starteten gut und konnten das erste Viertel mit 14:17 für sich entscheiden. Das zweite Viertel ging mit einem Punkt Unterschied an die Burgmannstädter, sodass die Merzener mit 33:35 in die Halbzeitpause gehen konnte.
In der diesmal sehr kurz und knapp gehaltenen Halbzeitansprache von Spielercoach Brüggemann wollte man die gespielte Linie so beibehalten und ging mit viel Siegeswillen in das dritte Viertel. Allerdings konnte man die Vorsätze nicht anseitsweise erfüllen. Die Merzener waren wie ausgewechselt (im negativen Sinne), es klappte quasi nichts mehr. Quakenbrück hingegen nutzte die Schwächephase der Gäste clever aus und konnte mit einem 23:9 das dritte Viertel klar für sich verbuchen.
Stand vorm letzten Viertel: 56:44 für den QTSV. Die Lions machten sich noch einmal Mut. Allerdings vergebens. Man konnte den "roten Faden" aus der ersten Halbzeit nicht wiederfinden und Quakenbrück konnte ohne große Gegenwehr Punkt für Punkt verbuchen.
Somit gewannen die Hausherren zum Schluss deutlich mit 85:53.

Die Lions haben am kommenden Wochenende Spielfrei. In dieser Zeit werden sich alle Spieler genügend sammeln und ausruhen, um dann zum Schluss noch einmal alles zu geben!

LIONS GO!!!