Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

„Young Lions“ weiter im Aufwind

Nach 5.Sieg in Folge weiterhin ungeschlagen an der Tabellenspitze

04.12.2011 16:33 Uhr | U 18 männlich | 2100 x gelesen

Die U16-Basketballmannschaft des Blau-Weiß Merzen marschiert weiter durch die Bezirksliga. Am vergangenen Samstagnachmittag gewann das Team bei der zweiten Garde des SC Rasta Vechta erneut recht hoch mit 137:28.

Mit viel Selbstbewusstsein aus den vorherigen Partien sowie einem neuen Trikotsatz (ein besonderer Dank gilt Sponsor Autohaus Wichmann!!!) trat man die Begegnung an und hatte gegen die talentierten aber körperlich noch unterlegenen Gastgeber keine großen Mühen. So gelang es den Junglöwen bereits zur Halbzeit für eine Entscheidung zu sorgen (67:14).
Was Trainer Johannes Brinkmann beim „Pausentee“ lediglich zu bemängeln hatte, war die teilweise schludrige Chancenauswertung sowie die fehlende Konsequenz in der Defense, die den Gegner zwar zu wenigen aber dennoch unnötigen Punkten einlud.
Zwar gelang es den Jungs fortan nicht alle Fehler „auszuMERZEN“ doch zeigte die Mannschaft sehr guten Willen und konnte viele Anweisungen gut umsetzen, was am Ende zu einem souveränen Sieg führte.

Nach den bisherigen teils ebenfalls deutlichen Erfolgen gegen Vörden, Meppen, Hollage und Lingen wird die Hinrunde an den kommenden zwei Wochenenden durch die Spiele gegen den VfL Löningen II (10.12., 17.00 Uhr, Sporthalle Merzen) und TuS Neuenkirchen komplettiert. Auch dort wollen die hungrigen Löwen noch einmal alles geben um möglichst ungeschlagen an der Tabellenspitze zu überwintern und dann zu schauen, was in dieser Saison tatsächlich möglich ist… LIONS GO!!!

Endstand:

SC Rasta Vechta II – BW Merzen 28:137 (8:33, 6:34, 8:37; 6:33)

Für Merzen spielten:

5 Mirko Holstein (26)
6 Manuel Janzen (24/1)
7 Lucas Plog (6)
8 Alexander Seebach (12)
9 Tobias von der Haar (3)
10 David Brüninghaus (23)
13 Markus Bokeloh
15 Christopher Martin (43)
Trainer: Johannes Brinkmann
Es fehlten: Marco Grahs, Lennart Jürgens, Hermann und Maxi Krümpelmann