Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

72:45 - Lions finden zu alten Stärken

Vorbereitungen auf das letzte Spiel der Hinrunde laufen

04.12.2011 12:08 Uhr | 1. Herren | 1330 x gelesen


Die Löwen empfingen am gestrigen Samstag die Gäste aus Papenburg.
Die Hausherren setzten die im Vorbericht geforderte harte Defense in Form einer stark stehenden Zonenverteidigung sehr gut um, was man auch am Punktestand der ersten Halbzeit (23 Punkte für den TV) sehen konnte. Allerdings konnte man selber nur 27 Punkte erzielen, was an der diesen Saison so oft schwächelnden Treffsicherheit lag.
Nach der Halbzeit zeigten die Lions aber, dass Sie auch anders können!
Die Zone stand weiterhin sehr gut, doch jetzt wollte der Ball auch mal durch die Reuse. Die ganze Mannschaft konnte nach belieben Punkten, was sich auch deutlich im 3. Viertelergebnis wiederspiegelte (22:6 für die Löwen). Diese Mischung aus Verteidigung und Treffsicherheit hielt man dann auch im letzten Viertel aufrecht. Die Center um Grüter, Sturm, Herdemann und Brüggemann setzten sich durch gute Verteidung in Szene und die Guards Grevemeyer und Schwarz zeigten ihr Können und machten alleine im viertem Viertel 13 von 23 Punkten.
Somit konnten die Merzener einen zum Schluss entspannten Sieg verwalten.

Einen großen Dank an dieser Stelle an die Fußballer der "Alten Herren", die alleine durch ihr Anfeuern gefühlte 10 Punkte für die Lions errungen haben!

Am kommenden Samstag (10.12.2011, 19:30 Uhr) empfangen die Merzener die Gäste aus Petersfehn, die momentan den 2. Platz (punktgleich mit Quakenbrück) belegen. Man hofft, dass man den Schwung der letzten Partien mitnehmen kann, um die Gäste entsprechend zu fordern.

Endstand:

BW Merzen – TV Papenburg 72:45 (13:13, 14:10, 22:6, 23:16)

Für Merzen spielten:
4 Brinkmann (3/1)
5 Grevemeyer (11/1)
6 Schwarz, J. (11)
7 Brüggemann (14)
8 Wetstein (4)
11 Grüter (10)
12 Herdemann (2)
13 Hüllen (11)
15 Sturm (6)
Es fehlten: Brackmann, Hugenberg, Kuhlmann, Ubbing.