Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

Zehnter Sieg perfekt!

Lions gelingt zufriedenstellender Saisonabschluss

08.04.2011 00:31 Uhr | 1. Herren | 1341 x gelesen

Die Basketball-Löwen des BW Merzen haben ihr letztes Punktspiel der BOL-Saison 2010/11 beim TuS Petersfehn mit 73:65 gewonnen. Damit gelang dem zu Saisonbeginn neuformierten Team von Trainer Ubbing der insgesamt zehnte Sieg. Mit einer nun ausgeglichenen Bilanz (10/10) nach einer kräftezerrenden und von Ausfällen geprägten Spielzeit mit vielen Höhen und Tiefen kann man alles in allem zufrieden sein.
Vielleicht wäre in manchen Duellen sogar mehr drin gewesen, doch darf man ebenso wenig vergessen, dass die Blau-Weißen nach so mancher Schmach vor eigenem Publikum auch immer wieder überraschten und selbst gegen starke Gegner ansprechende Leistungen zeigten.
Nach der Heimniederlage gegen Bürgerfelde eine Woche zuvor, rechneten sich wohl die wenigsten etwas gegen den physisch starken Tabellennachbarn Petersfehn aus. Mit einer herben Hinspielniederlage (61:81) im Hinterkopf und dezimiertem Kader ging am vergangenen Sonntag eine weitere Reise Richtung Norden. Dort starteten die Löwen dann aber gleich gut ins Spiel.
Nach einem Zwischenspurt von 14:3 führte man zwei Minuten vor Ende des ersten Viertels bereits mit 18:7, verspielte den komfortablen Vorsprung dann aber mal wieder völlig fahrlässig und kassierte kurz vor der ersten Pause durch einen Dreier von Petersfehns Kiese sogar noch den Ausgleich (18:18). Im zweiten Viertel verschaffte dieser mit drei weiteren Dreiern seinem Team etwas Oberwasser. Kapitän und Topscorer Florian Herdemann sorgte mit einigen wichtigen Zählern, dass die Gastgeber nicht davonzogen. Halbzeitstand: 28:36 (aus Merzener Sicht).
Nach einer zwischenzeitlichen Zehn-Punkte-Führung des TuS zu Beginn der zweiten Hälfte wendete sich dann wieder das Blatt zugunsten der Gäste.
Ein 19:2-Lauf ab der dritten Minute bedeutete bis zum Ende der dritten Spielperiode die Führung (55:51).
Im letzten Durchgang konnte diese nach drei Minuten sogar auf zehn Zähler ausgebaut werden, doch konnten die Petersfehner bis zur Mitte des Viertels nochmal bis auf zwei Punkte herankommen. Eine nur mittelmäßige Freiwurfquote (4 von 8) der Gastgeber, eine starke Zonenverteidigung der Löwen sowie rechtzeitige wichtige Punkte durch Brüggemann und dem wiedergenesenen Brackmann machten am Ende den Unterschied aus und den Merzener Sieg schließlich perfekt.
Damit haben die Merzener den 6. Tabellenplatz nun sicher. Ob es am Ende noch zu mehr reicht, bleibt abzuwarten, da Petersfehn noch ein Spiel hat.

Endstand:

TuS Petersfehn – BW Merzen 65:73 (18:18, 18:10, 15:27, 14:18)

Für Merzen spielten:
# Name (Punkte/3er)

4 Brinkmann (6/2)
6 Schwarz (7/1)
7 Brüggemann (14)
9 Takahashi (10/2)
10 Imwalle (2)
11 Brackmann (8/2)
12 Herdemann (22)
13 Hüllen (4)
Trainer: Ubbing
Es fehlten: Franke, Grevemeyer, Grüter, Hugenberg, Kuhlmann, Lingens, Sturm, Wetstein, Wieland

Heute Abend (Freitag, 08.04.11, 20.00 Uhr) steht das Pokalspiel beim SV Hellern (Bezirksklasse) an. Trotz beendeter Saison sind die Löwen weiterhin heiß auf Basketball und wollen selbstverständlich auch dort gewinnen. Schließlich warten in der nächsten Runde attraktive und höherklassige Gegner. Hoffen wir auf ein spannendes und packendes Duell.

LIONS GO !!!