Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

DERBYSIEG !!!

Lions begeistern Zuschauer mit bester Saisonleistung

14.03.2011 13:24 Uhr | 1. Herren | 1660 x gelesen

Am vergangenen Samstag (12.03.11) boten die Basketball-Lions des BWM nach langer Zeit mal wieder eine überzeugende Leistung. Gegen den Altkreisnachbarn und Tabellenzweiten aus Quakenbrück kam man zu einem 80:69-Sieg und belohnte damit nicht nur die vielen treuen Zuschauer, sondern auch sich selbst für eine kampfstarke Leistung.

Zunächst sah das Publikum ein völlig ausgeglichenes Viertel (18:18). Auf Merzener Seite wusste vor allem das Centerduo um Stefan Brüggemann und dem wiedergenesenen Michael Grüter zu gefallen, die die dicht gestaffelte Zone der Gäste immer wieder beschäftigten und somit auch den Schützen viele offene Würfe kreierten.
Im zweiten Viertel gewannen die Gäste dann etwas Oberwasser. Die agilen Guards der Quakenbrücker waren meist nur mit Fouls zu stoppen und nutzten diesen Vorteil mit einer bärenstarken Freiwurfquote gnadenlos aus.
Dennoch steckten die Löwen nicht auf und hielten sich mit einem Halbzeitstand von 38:40 im Spiel.
Mit einem 8:0-Lauf kamen die Blauen dann unerwartet gut aus den Startlöchern. Im dritten Viertel des Hinspiels hatte man die Partie noch völlig aus den Händen gegeben und verlor am Ende recht deutlich. Diesmal wirkten die Merzener frischer und zeigten viel mehr Kampfbereitschaft.
Offensichtlich hatte dazu auch die positive und motivierende Kabinenansprache von Coach Ubbing beigetragen.
Bis Viertelende kassierten die Blauen lediglich 9 Punkte und erspielten sich eine 11-Punkte-Führung, die bis Spielende schließlich Bestand haben sollte.
Zwar hatten die Löwen zu Beginn der letzten Spielperiode noch die Chance einen höheren Sieg herauszuspielen, doch machte allen voran Gäste-Guard Jens Tepe (mit 11 Punkten allein im 4.V.), den die Löwen nie ganz unter Kontrolle bekamen, die Partie noch einmal spannend. Am Ende hielt die Verteidigung dem Druck jedoch stand und der ebenfalls starke Center Florian Herdemann (13 Punkte) machte mit seinen Freiwürfen den Sack zu.
Fazit: Starker Sieg gegen starken Gegner, tolle Stimmung, weiter so!
Mit dieser Leistung ist in den verbleibenden Spielen, auch gegen den kommenden favorisierten Gegner OSC, alles drin, sofern Kampf, Konzentration und Konsequenz stimmen!

Endstand:
BW Merzen – TSV Quakenbrück II 80:69 (18:18, 20:22, 22:9, 20:20)

Für Merzen spielten:
# Name (Punkte/3er)

4 Brinkmann (7/1)
6 Schwarz (6)
7 Brüggemann (12)
8 Wetstein (1)
9 Takahashi (7/1)
10 Imwalle (3/1)
11 Brackmann (10/2)
12 Herdemann (13)
13 Hüllen (6)
14 Grüter (15/1)
Trainer: Ubbing, Franke
Es fehlten: Grevemeyer, Hugenberg, Kuhlmann, Lingens, Sturm, Wieland

Am kommenden Samstag (19.03.) reist das Team zum formstarken Osnabrücker SC (20.00 Uhr)!
Im Weiteren möchten die Basketballer an dieser Stelle schon mal auf das letzte Heimspiel gegen den Bürgerfelder TB hinweisen (26.03., 19.00 Uhr)!