Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

Jubel, Trubel und ´ne Menge schweiß!

13.03.2011 16:24 Uhr | Beachvolleyball | 1894 x gelesen

Beim gestrigen internen Winterturnier der Blau-Weißen Beachvolleyballer kam es zu einer Menge kurioser Situationen, die in der bisherigen 13. jährigen Geschichte des Turniers so noch nicht da gewesen sind.

Aber zu aller erst möchte ich mich unserem Siegernachwuchs widmen. Denn Johannes Kemme musste verhältnismäßig lange auf seinen ersten Turniersieg warten, so dass er ihm umso mehr gegönnt ist. Außerdem meldete sich gestern sein Teamkollege Jens Dieckhoff nach einer kleineren Durststrecke wieder ganz vorne zurück. Er hat mittlerweile 110 Punkte in unserer Turnierserie erspielen können.

Zwei weitere Spieler der letzten Nacht dürfen hier auch nicht unerwähnt bleiben. Christian Schröder und Thomas Schockmann hatten nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Andre Kunz und dem Turnierabbruch von Mathias Kutzki keinen Mitspieler mehr, so dass die Turnierleitung eine gegenseitige Vertretung entschieden hat. Die Beiden dürften es heute mit mittelschwerem Muskelkater zu tun haben. Gute Besserung auch an Andre.

Auf dem zweiten Turnierplatz landeten Andreas und ich knapp vor Patrick und Christoph.
So geht ein anstrengendes und für alle beteiligten aufreibendes Turnier in die Statistiken ein und bis zum nächsten ist es noch ein halbes Jahr hin.

Es grüßt
Stefan Kunz
HH-Teammanager

Mehr Informationen: Johannes Kemme gibt sein Debüt auf der obersten Stufe des Siegerpodestes!