Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

Trotz Niederlage ein gutes Spiel

08.02.2011 18:32 Uhr | U 18 männlich | 2055 x gelesen



Im zweiten Auswärtsspiel der U16-Löwen ging es gegen den
VfL Löningen.

Merzen stand auf dem letzten Platz und nun mussten sie
gegen den Drittplatzierten der Tabelle.

Obwohl man als krasser Außenseiter in die Partie ging, war das Team sehr
konzentriert und bot ein gutes Spiel.

Im ersten Viertel ging es hart aber fair zur Sache. Mit einem 18:10 ging Löningen in die erste Pause. Das zweite Viertel gestalteten die Lions
knapper und zeigten eine solide Defensivleistung (8:12).

In der Halbzeitansprache von Coach Johannes Brinkmann war sehr viel
Lob enthalten. Neben einer starken Verteidigung gefiel auch die Offensive. Nur der Abschluss war mangelhaft. So gingen die Jungs motiviert ins dritte Viertel, welches sie sogar 10:8 gewinnen konnten.

Im letzten Abschnitt wirkte die Mannschaft ausgepowert. Viele klare Chancen wurden ausgelassen, was viel Frust verursachte. Das Spiel wurde noch einmal rauher. Am Ende ging auch dieses Viertel mit 9:13 verloren.

Fazit :
Die Löwen boten insgesamt eine tolle Leistung, vor allem in der Defense. Nur die schwache Trefferquote bereitete allen Beteiligten Kopfzerbrechen. Daran müssen Spieler und Trainer nun weiter pfeilen.
Dennoch kann man auf diese Leistung aufbauen und selbstbewusst zum kommenden Gegner Spelle-Venhausen (20.02.11) reisen.



Endstand:

VFL Löningen – BW Merzen 51:37 (18:10, 12:8, 8:10, 13:9)

Für Merzen spielten:
# Name (Punkte)
4 Rafael Aaron (16)
5 Mirko Holstein (4)
6 Manuel Janzen (6)
7 Lucas Plog (4)
8 Marcel Tekly (2)
9 Tobias von der Haar
10 David Brüninghaus (5)
13 Markus Bokeloh
14 Marko Grahs
15 Lennart Jürgens
Trainer: Johannes Brinkmann
Betreuer: Alwin Altmann

Autor

Mirko Holstein

71 Punkte

Beiträge dieser Person