Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

Lions zu Gast beim Spitzenreiter

Endet Durststrecke ausgerechnet in Bramsche?


18.02.2010 14:09 Uhr | 1. Herren | 1912 x gelesen


Am kommenden Samstagnachmittag (20.02.10, 16.15h) reisen die Basketball-Löwen des Blau-Weiß Merzen nach Bramsche zum zweiten Altkreis-Derby der Rückrunde.
Gegen die Reserve der „Red Devils“ sah es im Hinspiel vor toller Kulisse lange Zeit nach einer faustdicken Überraschung aus, ehe der Tabellenführer in den Schlussminuten nochmal anzog und mit einem glücklichen Dreier alle Siegesträume der Löwen zum Platzen brachte.
Wenn man die derzeitige Lage der Truppe um Coach Kuhlmann betrachtet, so dürfte man mit einem derartigen Resultat wie dem des Hinspiels (73:75) gut bedient sein, hat man die letzten vier Spiele doch allesamt mit mindestens 20 Punkten Differenz verloren.
In der Tat befindet sich das Team derzeit in einem physischen wie psychischen Tief.
Nach dem letztjährigen Aufstieg mit „weißer Weste“ war die Euphorie groß. Die Hinrunde bescherte einige Siege und Achtungserfolge gegen stärkere Teams.
Doch seit dem emotionalen Derby-Sieg gegen Bersenbrück im Dezember scheint bei den Löwen die Luft raus zu sein. Zwar trugen auch viele Verletzungen ihren Teil dazu bei, doch kann dies nicht die alleinige Ausrede sein, zumal auch Einstellung und Kondition zuletzt zu wünschen übrig ließen.
Nach den nun zwei bitteren Niederlagen gegen die direkten Konkurrenten aus Quakenbrück und Petersfehn, haben die Löwen am Samstag wieder die Chance als Außenseiter und mit etwas weniger Druck in ein Spiel zu gehen, obgleich man derzeit dringend ein Erfolgserlebnis gebraucht.
Hoffen wir, dass die Löwen den Spaß am Spiel wiederfinden und mit der nötigen Einstellung und Motivation in das hochkarätige Duell gehen.
Verabschieden sollte man sich aus dieser Liga noch lange nicht…