23.08.2006 21:30 | 1. Herren | Fussball
(Quelle: http://www.bw-merzen.de/bericht.php?id=37)

Löwen nach Elfmeterschießen in Runde 3

I. Herren entscheidet Pokalkrimi für sich

Auch in der zweiten Runde des Bezirkspokals musste ein Elfmerterschießen herhalten, um den Sieger im Löwenduell auszumachen. Mit 8:7 behielt unsere Erste Herren am Ende die Oberhand gegen die Bezirksoberligisten aus Löningen.

In den 90 Minuten zuvor wurde den Zuschauern ein abwechselungsreiches Match mit zahlreichen Torchancen hüben wie drüben und einer engagiert auftretenden Löwenelf geboten. Gegenüber den ersten beiden Pflichtspielen auf insgesamt fünf Positionen verändert zeigten sich die Blau-Weißen in guter Verfassung und boten dem Gegner aus der Bezirksoberliga über die gesamten neunzig Minuten einen offenen Schlagabtausch.

Nach dem Ausgleich der Gelb-Schwarzen in der Schlußphase der Partie stand es zum Ende der regulären Spielzeit 1:1. Im anschließenden Elfmeterschießen konnten zunächst beide Mannschaften ihre ersten fünf Strafstöße verwandeln. Domink von den Benken war es schließlich vergönnt, den letzten Treffer des Abends zu landen. Während der regulären Spielphase leitete sein couragierter Auftritt über die linke Seite bereits den zwischenzeitlichen Führungstreffer der Löwen ein, für den die Löninger per Eigentor am Ende selbst sorgten. Im Elfmeterschießen war es dann sein Treffer zum abschließenden 8:7, der für die endgültige Entscheidung sorgte.


In Runde 3 erwarten die Löwen nun den SV Concordia Emsbüren, derzeitiger Tabellenzweiter der Bezirksliga Südwest. Anstoß ist am Dienstag, den 29.08. um 19:30 Uhr auf der Löwenkampfbahn.

Aufstellung: Borgmann - Hackmann - Küthe, Th. Geers - Heile, Markus Geers, Merse, Reinik (82. Stermann) , von den Benken - Tubbesing (65. Janzen) , Matthias Geers (46. Wernke)

Elfemeterschützen (alle verwandelt): Stermann, Merse, Küthe, Hackmann, Wernke, Th. Geers, von den Benken

Autor: Andreas Heimbrock



Bilder anzeigen