28.03.2012 22:46 | 3. Herren | Fussball
(Quelle: http://www.bw-merzen.de/bericht.php?id=1530)

Merzen III gewinnt Derby in Voltlage

mit Kampf und Konzentration zum Erfolg.....

Am vergangenen Sonntag hieß es Derby-Time.
Merzen III musste beim SG Voltlage das fußballerische Talent unter Beweis stellen. Nachdem man das letzte Heimspiel gegen Eggermühlen nur mit 1:1 bestritt, wollte man natürlich das Derby in Voltlage für sich entscheiden und 3 Punkte vom Tabellennachbarn entführen um so noch an der Spitze mitmischen zu können.

In den ersten Spielminuten tasteten sich beide Mannschaften erstmal ab und es entwickelte sich ein offenes Spiel was hauptsächlich im Mittelfeld ausgetragen wurde. Merzen III stand konzentriert und sicher auf dem Platz; man wusste was zu tun ist. Kurze Anweisungen von der Liberoposition wurden sofort von allen Spielern angenommen und umgesetzt. Selbst kurze Bälle kamen diesmal an und die Zweikämpfe wurden angenommen. Kein Vergleich zum letzten Spiel. In der 21.min donnerte dann J.Klarmann den Ball in den linken Knick, jedoch wurde die Aktion zuvor vom Schiedsrichter unterbunden. Immer noch 0:0.
Die Dritte spürte aber, dass in diesem Spiel was möglich ist und machte Druck. Nur wenig später(25.min) konnte dann J.Klarmann ,mit einem schön ausgeführten Freistoß aus 20m, den Ball im Tor unterbringen. Der Jubel der Dritten und bei den mitgereisten Fans war riesig. So ging man mit der bis dahin verdienten 0:1 Führung in die Halbzeitpause.

In der 2.Hälfte verstärkte dann Voltlage die Angriffsbemühungen Richtung merzener Gehäuse. Jedoch wurden diese mit starkem Zweikampfverhalten der Defensivabteilung weiterhin ständig unterdrückt. Voltlage bekam kaum Raum zum Spielen und hatte in der ges.Partie keinen gefährlichen Torschuss.
Auf merzener Seite hatte Dirkes noch 2 hundertprozentige, die vom gut aufgelegten Keeper Menke vereitelt wurden. Auch Klarmann verfehlte das Tor nur knapp. Gegen Spielende erhielt dann auch noch ein voltlager Spieler einen Platzverweis. Merzen III machte hinten dicht, um nichts mehr anbrennen zu lassen. Endstand nach 90min (und einer Schachtel Zigaretten später)0:1 für Merzen in einer spannenden Begegnung, in der sich beide Mannschaften nichts schenkten.

Fazit: Eine hervorragende Teamleistung und Kampfbereitschaft bringt den verdienten Sieg für Merzen III, da Merzen die klareren Torchancen hatte, und auch nutzen konnte. Die Dritte bedankt sich noch mal bei all den mitgereisten Fans für die Unterstützung und baut auch weiterhin auf euch, vielleicht ja schon beim Heimspiel am kommenden Sonntag um 13.00 gegen den SV Kettenkamp II, gegen den man im Hinspiel mit unglaublichen 2:5 Toren verloren hatte.

Kader:
Dieckhoff, F.Schrader,G.Hallermann,Maunert,Küthe,H.Glins,F.Brüwer,Vorwerk,Dirkes,Kowalski,Klarmann(72.Feldmann), Kemme,Plog,Ph.Schrader,M.Brüwer

Autor: Jens Dieckhoff



Bilder anzeigen