Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

Hattrick feiert Abschluss und Wiedersehen

Treffen der ehemaligen Mitarbeiter der Stadionzeitung

16.04.2010 16:07 Uhr | 2169 x gelesen

Alles hat irgendwann mal ein Ende. So war dies auch bei der Stadionzeitung des SV Blau-Weiß Merzen der Fall. Nachdem diese im Jahr 1993 von damals noch sehr jungen blau-weißen Aktivisten um Stefan Kunz, Florian van Keulen, Markus Pöttker, Christian Wichmann, Matthias Holstein und Andreas Merse ins Leben gerufen wurde und zwischenzeitlich von vielen engagierten Kräften verstärkt wurde (eine Liste aller Mitarbeiter ist unter dem unten stehenden Link „Weitere Information“ zu finden) ist die Stadionzeitung mit ihrer damaligen Personalbesetzung im Jahr 2006 eingestellt worden. Sie ist dann noch für drei weitere Jahre von der Ersten Herrenmannschaft weitergeführt wurde, ehe sie vollständig eingestellt wurde.

Insgesamt 14 der 19 Aktivisten trafen sich vor kurzem auf Einladung von Stefan Kunz und Andreas Merse zu einem finalen Abschluss. In gemütlicher Runde hat man bei ausreichend Flüssignahrung und dem ein oder anderen kleinen Snack einen sehr gelungenen Abschluss gefeiert und die alten Zeiten Revue passieren lassen. Zum Teil hatten sich die ehemaligen Mitarbeiter über Jahre nicht gesehen, so dass bis tief in die Nacht hinein ein reger Austausch stattfinden konnte.

Ein weiterer Programmpunkt des Abends war eine kleine Ehrung der Mitarbeiter. Stefan Kunz hatte für jeden ehemaligen Ehrenamtler einen Button anfertigen lassen, der dem Mitarbeiter von einem jeweils anderen Teilnehmer des Abends in bunter Reihenfolge mit einer kleinen Laudatio übergeben wurde. Spätestens zu diesem Zeitpunkt wurde bei allen die Erinnerung wach, dass der Einzelne ziemlich viel seiner Freizeit gerne für die Stadionzeitung geopfert hat und das das letztlich entstandene Produkt für die eine oder andere Nachtschicht entschädigte.

„Produkt“ war übrigens nicht nur die Stadionzeitschrift zu den Heimspielen der 1. Herren. Im Herbst 1999 folgte durch Hattrick der erste Auftritt des Vereins im Internet, wo er bis heute erfolgreich vertreten wird. Zum Jahrtausendwechsel erweiterte dann noch ein Großevent die Produktpalette, nämlich der Hattrick-Millennium-Cup. Abgerundet wurde das PR-Angebot durch den durch Hattrick initiierten blau-weiß Fanshop, mit Allerlei für den Löwenfan. Hattrick war übrigens immer bemüht seinen Einnahmenüberschuss vollständig wieder in den Verein zu investieren, so dass es neben dem Spielplatz und der Bratwurstbude auch bald eine Anzeigetafel an der Löwenkampfbahn gab.

Neben dem Dienst am Allgemeinwohl ist erwähnenswert, dass durch gerade dieses Ehrenamt viele Bekanntschaften und Freundschaften entstanden sind oder gestärkt wurden, die hoffentlich noch lange bestehen bleiben.

Abschließend soll in diesem Zusammenhang erwähnt werden, dass wir uns beim Blau-Weiß herzlich für die geleistete Unterstützung bedanken möchten und zudem ein Dank aussprechen möchten, dass uns in unserer langjährigen Arbeit freie Hand gelassen wurde und wir viele Dinge probieren und veranstalten durften.

Team Hattrick

Mehr Informationen: http://www.bw-merzen.de/hatt_mitarbeiter.php