Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

Vereinsinternes Turnier 2024

I. Herren holt sich den Wanderpokal zurück


08.01.2024 21:42 Uhr | 353 x gelesen

I. Herren holt sich beim vereinsinternen Hallenturnier des SV Blau-Weiß Merzen den Pokal zurück

Auch in diesem Jahr haben sich wieder zehn Mannschaften für das vereinsinterne Hallenturnier des SV Blau-Weiß Merzen angemeldet. Somit konnten die Teams in zwei 5er Gruppen eingeteilt werden:

Die Gruppe Blau mit den I Herren, Basketballern, III Herren, der BI-Jugend und AII-Jugend.
Die Gruppe Weiß mit der II Herren, AI-Jugend, Alte Herren Ü50, BII-Jugend und der Alten Herren Ü32.

Nach einer spannenden Gruppenphase konnte sich in Gruppe Blau die I. Herren mit vier Siegen aus vier Spielen erfolgreich durchsetzen und zog, gefolgt von der BI mit zwei Siegen und einem Unentschieden in das Halbfinale ein. In Gruppe Weiß gelang es der AI ebenfalls ungeschlagen als Gruppensieger in das Halbfinale einzuziehen. Mit drei Siegen und einer Niederlage folgte die Ü32 als Gruppenzweiter.
Im ersten Halbfinale durfte die I. Herren gegen das Team der Ü32 antreten und konnte auch dieses deutlich für sich entscheiden. Im zweiten Halbfinale gewann die Mannschaft der AI gegen die BI. Somit stand das Finale fest – die I. Herren gegen die AI.
In einem packenden Finale konnte sich die Mannschaft der I. Herren erneut beweisen und sich so ungeschlagen den Wanderpokal zurückholen.



Vor der Pokalübergabe für den Sieger des Turniers wurden zunächst weitere Auszeichnungen verliehen. Die Ehrung für den besten Torschützen ging in diesem Jahr, mit neun Treffern, an Fabian von der Haar (I. Herren). Als Torwart des Turniers wurde Vincent Dirkes von der III. Herren ausgezeichnet. Nach der Ehrung zum Torschützenkönig im letzten Jahr, durfte sich Brandan Siek (AI) in diesem Jahr zur Wahl zum Spieler des Turniers beglückwünschen lassen.
Zum Abschluss der Ehrungen nahm Michael Rechtien, stellvertretend für die Mannschaft der I. Herren, den Pokal für einen verdienten Turniersieg entgegen.

Ein großes Dankeschön geht an die zahlreichen Helfer, die dieses Turnier erst möglich gemacht haben.

Autor

Christian Jäkel

110 Punkte

Beiträge dieser Person