Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

4. Sieg in Folge für die 4. Herren/3:1 gegen Epe

Dima Gross besser als Kießling...


01.10.2009 14:01 Uhr | 4. Herren | 2048 x gelesen


Mit einem blauen Auge kam die 4. Herren in Epe davon. Die frühe Anstoßzeit (11:00 Uhr) hinderte einige Akteure pünktlich am Platz zu sein.
Trainer Friesen aber hatte vorgesorgt, und sicherheitshalber "Alf" Kormann und "Fisch" Kornhage Bescheid gesagt. In der 1. Halbzeit war man besser, aber es sprang nichts dabei raus.
Kurz nach dem Seitenwechsel eine Flanke in dem Strafraum. Keeper Kormann verlässte den Kasten, aber Libero Kornhage war mit dem Kopf schneller. Eigentor, 0:1!(O-Ton "Alf": "Normalerweise kriegt der Fisch den Ball nicht, aber der hat heute wohl `nen guten Tag gehabt!?"). Friesen stellte um, und schickte nun Felix Rossel in den Sturm, Anton Meier ins Mittelfeld. Zunächst zauberte Dima Gross von links einen Ball mit rechts in den rechten, oberen Winkel. 6. Tor im 6. Spiel für die Tormaschine! In der 58. Minute Ecke W.Gessel, Kopfballtor im hohen Bogen von Felix Rossel. Kurze Zeit Später ein Pass von Iwan Peters in die Gasse auf Felix Rossel. Die Abwehr der Eper komplett neben der Spur. Felix umlief den Torwart und erzielte den Endstand!
Bester Mann auf dem Plazu Felix Rossel, Bestnoten erhielten Verteidiger Martin Schröder sowie Keeper Kormann. Dirk Thölenjohann machte sein 1. Herrenspiel, wofür er extra eine Schiriansetzung absagte! Nächsten Sonntag Derby in Merzen gegen den TSV Ueffeln.

Kormann - Kornhage - D. Friesen, Schröder - Peters, E. Gessel (55. Meier), Rossel, W. Gessel - Gross, Janzen, Thölenjohann (35. W.Friesen)