Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

Löwen unterliegen gegen VFL-Oldies!

Der weiße Brasilianer setzt eindrucksvollen Schlusspunkt


09.06.2009 13:18 Uhr | Alte Herren | 1857 x gelesen

Mit 3:5 (1:3 Halbzeit) unterlagen die Ü-32Löwen des BW Merzen dem VFL Oldies aus Osnabrück gestern auf heimischer Anlage.
Bei prächtigem Fußballwetter entwickelte sich ein gutes Ü-32 Spiel zwischen den beiden Mannschaften. Der VFL mit ehemaligen Größen wie Ansgar Brinkmann, Torjäger Christian Claaßen und Regesseur Martin Prziondziono angetreten kam dabei sofort gut in Tritt und nutzte zwei Stellungsfehler nach Standards für zwei Tore durch Goalgetter Christian Claaßen. Mitte der 1. Hälfte schnappte sich Andreas Schikorra die Kugel und vollendete ein Solo zum 1:2 Anschlusstreffer. Kurz vor der Halbzeit schlenzte Prziondziono aus 20 Metern aus halblinks unhaltbar ins lange rechte Eck ein. Halbzeit. Gleich nach der Halbzeit scheiterte Matthias Stermann mit einem Kopfball an der Latte des Vfl-Gehäuses, bevor Schikorra zum 2:3 aufschloss. Wiederum Christian Claaßen war es, der zum 4:2 mustergültig allein vorm Tor vollendete. Wiederum schaffte Merzen durch Schikorra den Anschluss zum 4:3, nachdem Jens Klarmann vorher einmal gescheitert war am hervoragenden VFL-Keeper. Kurz vor Schluss hatte Merzen die große Chance zum Ausgleich, doch Matthias Stermann zeigte allein vorm Gästekeeper, das er doch nicht gelernter Stürmer ist und scheiterte.Den Schlusspunkt setzte dann aber der bekannteste Spieler auf dem Feld. Nachdem der Schiedsrichter noch 2 Minuten angezeigt hatte, sagte Ansgar Brinkmann zu ihm, er solle vielleicht noch ein Minütchen länger spielen lassen, denn er wolle noch einmal einen Lauf starten. Dies machte er dann auch und nahm sich denn Ball an der Mittellinie umkurvte 4-5 mittlerweile doch müde Löwen, bevor er allein vor dem Löwengehäuse auch noch Keeper Andreas Heimbrock ausspielte und zum 5:3 Endstand einnetzte.
Fazit: Es war ein rundum gelungener Abend, den beide Mannschaften bei einem Abschlussbier und Bratwurst gemeinsam ausklingen ließen.

Aufstellung:
1 Halbzeit: Ahrt-H.Thölenjohann-Kreiger,Mohs-Deters,Herdemann,Mersch,Struckmann,Frohne-Klarmann,Schikorra

2. Halbzeit: Heimbrock-Herdemann-Stermann,Grüter-Hackmann,R.Kornhage,Kempe,Plog,Frohne-Schikorra,Klarmann