Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

Nur 1 Punkt in zwei Heimspielen!

II. Herren mit sehr durchwachsenem Wochenende...


21.04.2009 06:50 Uhr | 2. Herren | 1532 x gelesen


Bereits am Freitagabend traf die Löwen-Reserve im Derby auf den Quitt aus Ankum. Beide Hintermannschaften liessen nicht viel zu, sodass sich keines der beiden Teams hochkarätige Torraumszenen herausspielen konnte. Der Gast aus Ankum hatte zwar in der Spielanlage ein leichtes Plus zu verzeichnen, doch dafür beherrschten die Löwen die Mehrzahl an Zweikämpfen. Kurz vor Schluss versenkte D. Holstein, nach Vorbarbeit von Ch. Geers, einen Kopfball von Höhe des Sechzehners zum viel umjubelten 1:0. Doch die Freude sollte leider nicht lange anhalten, denn in der Schlussminute konnten die Gäste noch zum 1:1 ausgleichen und nahmen verdientermaßen noch einen Punkt mit in die Nachbargemeinde.

Am Sonntag empfing dann die Schulenberg-Elf den Titelaspiranten aus Badbergen. Es entwickelte sich ein ähnliches Spiel auf dem Merzener Nebenplatz wie bereits am Freitag gegen Ankum. Die Defensivabteilungen beider Teams standen sicher und auch in dieser Partie gab es nur wenige Einschussmöglichkeiten. Doch in der ersten Hälfte hätte Ch. Wichmann, nach Vorarbeit von A. Singer, die Führung für die Löwen erzielen müssen, doch scheiterte er freistehend am Badberger Schlussmann. Nach der Pause versuchten die Gäste mehr Druck aufzubauen, welches sich kurze Zeit später auch auszahlen sollte. Denn nach einer Standardsituation aus dem Halbfeld konnte der TUS mit einer Kopfballverlängerung an die Unterlatte den Ball im Merzener Gehäuse unterbringen. Der Blau-Weiß versuchte danach zwar noch auf den Augleich zu drängen, doch an diesem Nachmittag war das Glück nicht mehr auf Merzener Seite. Zwangsläufig hatten die Gäste zwar noch die ein oder andere Konterchance, doch diese Möglichkeiten blieben ebenfalls ungenutzt. 0:1-Endstand!