Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

Schönes Osterwochenende für II. Herren!!!

Zunächst Punktgewinn in Rulle und Einzug ins Pokal-Halbfinale...


14.04.2009 07:39 Uhr | 2. Herren | 1600 x gelesen


Die II. Herrenmannschaft vom Blau-Weiß Merzen kann auf ein recht erfolgreiches Osterwochenende zurückblicken. Am Samstag konnten die Löwen bei den heimstarken Gastgebern aus Rulle einen harterkämpften Punkt beim 2:2-Unentschieden einfahren. Zwei Tage später gewann die Schulenberg-Elf im Krombacher Kreispokal-Viertelfinale mit 2:0 beim SV Gehrde und ist somit unter den letzten Vier in diesem Wettbewerb.

In der ersten Hälfte ging der Blau-Weiß beim Auswärtsspiel in Rulle nach gut einer Viertelstunde verdient mit 1:0 durch Christian Holstein in Führung und hätte in der Folgezeit den ein oder anderen Konter genauer setzen müssen, um den knappen Vorsprung weiter auszubauen. So kam Rulle noch vor der Halbzeit mit einem "Sonntagsschuss" von Höhe der Eckfahne, der sich in den linken Torwinkel senkte zum 1:1-Ausgleich. Direkt nach der Pause gerieten die Löwen durch einen überflüssigen Foulelfmeter in Rückstand und so mußte der BWM einem 1:2 hinterherlaufen. Doch bei sommerlichen Temperaturen konnte sich das Team, um Kapitän Björn Schmidt, noch einmal aufbäumen und schließlich den verdienten 2:2-Ausgleich markieren. Vorausgegangen war ein klares Foulspiel am zweiten Löwen-Stürmer Christian Wichmann im Strafraum der Gastgeber. Den fälligen Foulelfmeter versenkte dann sein Sturmpartner Christian Holstein souverän zum Endstand.

Am Ostermontag reiste die II. Herren zum Kreispokal-Viertelfinale nach Gehrde. Die äußeren Bedingungen waren zwar nicht optimal, doch mit den schwülen Temperaturen und dem schwerbespielbaren Untergrund mußten immerhin beide Teams zurechtkommen. Folgerichtig entwickelte sich daher ein Spiel der Marke: "Sommerfussball". Der Blau-Weiß war zwar über die gesamte Spielzeit die spielbestimmende Mannschaft und konnten sich auch einige gute Tormöglichkeiten herausspielen, dennoch präsentierte sich die Löwen-Elf nicht so lauffreudig und zweikampfstark, wie in den letzten Wochen. Die aufopferungsvoll kämpfenden Gehrder versuchten zwar Alles, waren im Offensivbereich jedoch zu harmlos, sodass die Löwen-Defensive um Matthias Stermann an diesem Nachmittag schadlos blieb. Die Tore für die Schulenberg-Elf vielen kurz vor dem Halbzeitpfiff zum erleichternden 1:0 durch Markus Klose in Abstaubermanier und zum 2:0-Endstand, durch Torjäger Christian Holstein, mit einem platzierten Schuss aus ca. 30 Metern in den linken Torwinkel. Damit war das Krombacher Kreispokal-Halbfinale erreicht! Glückwunsch Jungs!