Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

Können Löwen zu Hause nachlegen?

Im Blickpunkt: SV Bad Laer


13.03.2009 06:31 Uhr | 1. Herren | 1432 x gelesen


Der BW Merzen konnte am letzten Wochenende beim deutlichen Derby-Sieg gegen den TUS Bersenbrück (5:0-Auswärtssieg) seine Fans durchaus überzeugen. Doch nun wollen die Löwen auch zu Hause zeigen, dass Sie auf dem richtigen Weg sind. Für das Team, um Trainer Michael Bartke, gilt es nun, nachzulegen und Drei Punkte einzufahren. Dabei empfangen die Löwen am kommenden Sonntag den abstiegsgefährdeten SV Bad Laer, welches die Aufgabe sicherlich nicht einfacher gestalten läßt...

Nachdem sich die Löwen in Bersenbrück wieder selbstbewußter und auch ballsicherer präsentieren konnten, möchte man im ersten Heimspiel in der Rückrunde, die postiven Ansätze für die weiteren Aufgaben, mitnehmen. Doch Vorraussetzung dafür wäre ein weiterer Dreier gegen den SV Bad Laer! "Wir sind in Bersenbrück gut aus den Startlöchern gekommen, aber um ein paar Plätze in der Tabelle gutzumachen, wäre ein Heimsieg gegen Bad Laer natürlich notwendig", so Co-Trainer Hugo Olding. "Sollte sich jedoch wieder jeder einzelne Spieler auf seine eigenen Aufgaben und Stärken konzentrieren, dürfte das Spiel gegen Bad Laer durchaus erfolgreich verlaufen", ergänzt das ehrgeizige Merzener Urgestein weiter. Wollen wir doch mal sehen, was sich die Mannschaft einfallen läßt...

Die I. Herrenmannschaft des SV Bad Laer kam in der Rückrunde mit einem Sieg (2:1 in Borgloh) und einem Unentschieden (0:0 gegen Rieste) wirklich gut aus den Startlöchern und kann zur Zeit den ersten Nichtabstiegsplatz mit 18 Punkten aus 16 Spielen belegen. Die junge Mannschaft ließ in der letzten Saison etablierte Bezirksligisten wie Voxtrup und Quakenbrück hinter sich, sowie die Eintracht aus Osnabrück und konnte am Ende den Nichtabstieg feiern. Sollte das Team das vorgegebene Ziel des Klassenerhalts am Saisonende wieder erreichen, wären die Verantwortlichen aus Bad Laer sicherlich sehr zufrieden. Doch das die Mannschaft auch für Überraschungen sorgen kann, zeigte Sie bereits in der Hinrunde gegen unsere Löwen. Dort konnte der SV Bad Laer dem Blau-Weiß eine schmerzhafte 1:2-Niederlage beibringen. Dieses soll nun im Heimspiel gegen den SV Bad Laer allerdings wieder "repariert" werden...

Anstoß der Heimspiel-Partie gegen den SV Bad Laer ist am Sonntag, den 15.03.2009 um 15:00 Uhr auf der Merzener Löwenkampfbahn! Hoffen wir auf eine ähnliche Unterstüzung der Fans, wie in der Vorwoche in Berenbrück!