Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

B-Jugend verpasst Überraschung

Gegen den Tabellenzweiten war der Teamgeist gefragt


16.11.2008 20:20 Uhr | B - Jugend | 1916 x gelesen

Im Spiel gegen den Tabellenzweiten stand am Ende wieder ein gutes Spiel der Junglöwen da, aber mal wieder ohne Punktgewinn.
Das Trainerduo Lui Plog und Frank Hackmann entschied sich die Formation von 3-5-2 auf 4-5-1 umzustellen um hinten sicher zu stehen.
Quakenbrück machte zwar in der ersten Halbzeit das Spiel, jedoch stand man hinten sehr gut und ließ kaum gefährliche Angriffe auf das Tor von Michael Brüwer zu.
In der zweiten Halbzeit wollte man weiter hinten sicher stehen und auf Konterchancen warten, denn man wusste, dass Quakenbrück den Druck erhöht.
Diese Konterchancen ließen nicht lange auf sich warten, nachdem Marc Töpker auf den Torhüter zulief und an ihm vorbeiging, brachte er den Ball aus spitzem Winkel im Tor unter.
Die Quakenbrücker drängten auf den Ausgleich, der in der 65min fiel, nachdem man nach einer Flanke einmal das Kopfballduell nicht für dich entscheiden konnte.
In der 75min machte Quakenbrück den Siegtreffer, der aber nicht hätte zählen dürfen, denn der Torschütze stand klar im Abseits, dies hätte der Schiedsrichter erkennen müssen.

Denn somit bleibt für die Junglöwen erneut nichts zählbares im Kampf gegen den Abstieg über.
Jedoch wenn man auf diese Leistung weiter aufbaut und der Teamgeist in dieser Mannschaft weiter so positiv bleibt, ist der Klassenerhalt möglich.