Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

Schützenfest in Melle

A II holt Punkt beim Favoriten


09.11.2008 21:17 Uhr | A - Jugend | 2472 x gelesen

Zum einzigen Sonntagsspiel der Saison reiste heute die Bezirksligareserve der A-Jugend in den Grönegau. Melle, als Zweitplazierter mit Tuchfühlung zur Spitzte, galt als klarer Favorit. Und so präsentierten sich die Meller zu Anfang des Spieles. Sie übernahmen das Spielgeschehen und setzten die Merzener Abwehr sofort unter Druck. Anders als im letzten Spiel in Borgloh hielt die Abwehr um Christian Kruse jedoch dem Druck des Gegners zunächst stand. Der aufmerksame Torhüter M. Brüwer vereitelte gute Chancen der Meller. Nach etwa 20 Minuten konnten sich die Merzener erstmalig befreien und starteten einen Konter, den Nils Feldmann von halblinks eiskalt einnetzte. Die Führung war überaus glücklich. Die Meller erhöhten den Druck und erspielten sich weitere glasklare Torchancen. Logische Konsequenz aus der Überlegenheit waren dann nicht nur der Ausgleich, sondern auch weitere Treffer der Meller zur 3:1 - Führung.
Die Löwen steckten nicht auf und hielten nun konzentrierter dagegen. Eine fünfminütige Strafzeit gegen einen Meller Akteur nutzte zunächst Florian Schrader und dann noch einmal Nils Feldmann zum verdienten Ausgleich.

Nach der Pause begann das Spiel offen und Merzen erspielte sich weitere Möglichkeiten, die Nils Feldmann und Edijson Adra eiskalt nutzten um mit 5:3 in Führung zu gehen.

Eine durch den Schiri ausgesprochene Zeitstrafe gegen Merzen nutzten die Meller, um zwei Treffer zum Ausgleich zu markieren. In der Schlussphase kam es dann zu einem offenen Schlagabtausch, wobei erneut Nils Feldmann zur Stelle war und seinen vierten Treffer zur 6:5 Führung erzielte. 3 Minuten vor dem Abpfiff nutzten die Meller eine Unaufmerksamkeit der jungen Löwen zum 6:6 – Endstand.

Insgesamt bleibt festzustellen, dass das Spiel ein spannender - nicht zuletzt wegen der 12 Treffer - offener Schlagabtausch war: Eine Werbung für den Jugendfußball.

Dazu beigetragen haben:
M. Brüwer, Christian Kruse, Ingo Kremer, Maik Vorwerk, Arndt Suilmann, Nils Feldmann, Daniel Struckmann, Roman Eberhardt, Dirk Thölenjohann, Florian Schrader, Edijson Adra, u. Sebastian Prues.

Das letzte Spiel vor der Winterpause soll am kommenden Dienstag auf der Löwenkampfbahn gegen die Reserve von Wallenhorst-Lechtingen stattfinden, Anstoß 19:00 Uhr.