Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

Löwen wollen gegen Lechtingen die Wende schaffen!!!

Charakter der Mannschaft ist gefragt...


10.10.2008 07:24 Uhr | 1. Herren | 1580 x gelesen


Nach den enttäuschenden Ergebnissen der Vorwochen, mit nur 3 Punkten aus 4 Spielen, will die Löwen-Elf im Heimspiel gegen die Sportfeunde aus Lechtingen die Trendwende einleiten. Doch um wieder besseren und vor allen Dingen erfolgreicheren Fussball zu zeigen, bedarf es einer erhebliche Leistungssteigerung der Mannschaft. Das jeder einzelne Spieler wesentlich mehr Potenzial besitzt, als bei den zuletzt gezeigten Leistungen, braucht niemand mehr den eigenen Anhängern zu beweisen. Allerdings muss sich das Team hinterfragen, ob dieses große Leistungsvermögen, auch Woche für Woche abgerufen wird...

In der letzten Woche wurde leider der bisherige Negativ-Höhepunkt mit dem Remis beim bis dato punktlosen Tabellenschlusslicht aus Bramsche (2:2) erreicht. Nun soll in der Begegnung gegen den SF Lechtingen endlich wieder ein Sieg her für unsere Löwen. "Wir zeigen einfach zu selten, was wir wirklich können. In Haste (1:0-Auswärtssieg) oder gegen Bersenbrück (4:1-Heimsieg) haben wir noch angedeutet, welches Potenzial in der Truppe steckt und daran sollte sich jeder Spieler messen lassen", nimmt Co-Trainer Hugo Olding seine Löwen-Elf ins Gebet. "Jetzt ist der Charakter der Mannschaft gefragt. Auch wenn wir einige verletzte bzw. angeschlagene Spieler in unseren Reihen zu beklagen haben, dennoch muss sich jeder, der auf dem Platz steht, voll für die Mannschaft einsetzen und alles abrufen, was er zu leisten vermag", findet er weiter deutliche Worte. Also Jungs: Zeigt, was ihr könnt...

Der Aufsteiger aus Lechtingen, um Trainer Klaus Schmalstieg, kommt mit breiter Brust zur Auswärtspartie auf die Merzener Löwenkampfbahn. Denn Lechtingen belegt momentan einen starken 9. Tabellenplatz mit 11 Punkten aus 9 Spielen. In den letzten 3 Begegnungen konnten die Sportfreunde sogar beachtliche 7 Punkte einfahren und sind somit die "Mannschaft der Stunde". Die Verantwortlichen der SFL würden sich natürlich über eine solche Platzierung auch am Ende der Saison sicherlich freuen, doch als Aufsteiger aus der Kreisliga Nord ist zunächst natürlich das Ziel, die Klasse zu halten. Der SFL gilt als kämpferisch und durchaus auch spielerisch versierte Mannschaft, die es den Löwen sicherlich schwer machen wird. Abgänge wie M. Schleibaum (BW Hollage) und S. Kröger (SSC Dodesheide) wurden von der Schmalstieg-Elf bislang äußerst gut aufgefangen. Doch weitere Punkte sollen woanders eingefahren werden und hoffentlich nicht in der Begegnung gegen den Blau-Weiß...

Anstoss dieser Partie ist am Sonntag, den 12.10.2008 um 15:00 auf der Merzener Löwenkampfbahn am Osterodener Weg. Um wieder Erfolge der Löwen-Elf zu feiern brauchen wir Eure Unterstützung!!!