Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

2:1 Niederlage in Fürstenau

13.05.2008 15:43 Uhr | 2. Herren | 1370 x gelesen

Bei hochsommerlichen Tempraturen unterlag die Mannschaft von Carlo Schulenberg am Samstag mit 2:1 bei der Spvg. Fürstenau.
Der Spielverlauf war wie fast immer. Merzen verschläft die erste Viertelstunde und liegt nur mit 1:0 hinten nach klasse Solo von Bethke.
Danach kämpften sich die Löwen ins Spiel und vergaben zunächst eine 100%ige durch Maunert aus 3 Mertern als der Fürstenauer Keeper bei einer langgezogene Flanke den Ball vor seine Füße fallen läßt. In der 40. Minute der Ausgleich. Max Knaub führt einen Einwurf schnell auf Markus Klose aus, der den Ball von der Grundlinie zurück an den Fünfmeterraum zog, wo Christian Holstein hochstieg und Mustergültig per Kopf ins kurze Eck einnickte. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Kabine.
Nachder Halbzeit bestimmte zunächst Merzen das Spiel und drängte auf die Führung ohne allerdings Fürstenaus Keeper ernsthaft zu prüfen. Nach und nach schwanden Merzen dann aber die Kräfte und Fürstenau erzielte 8 Minuten vor dem Ende den Siegtreffer durch den starken Walter Bethke, der die Merzener Abwehr wie Fahnenstangen umkurvte und sicher ins lange Eck einschob. Damit war die Partie gelaufen.

Fazit: Nicht immer glückt es einen Rückstand in einen Punkt oder Sieg umzuwandeln.

Aufstellung: Rechtien-Stermann-Glins(ab 41.Schmidt),Hemann(ab 78. Singer)-Singer(ab. 46 D. Holstein),Knaub(ab.70 Thünker),Küthe,Th. Geers,Klose-Chr. Holstein(ab 70. D.Maunert),D. Maunert (ab 50. Chr. Wichmann)