Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

2:1 Coup in Eggermühlen

10.03.2008 08:06 Uhr | 2. Herren | 1380 x gelesen

Mit einem unerwarteten 2:1 Sieg in Eggermühlen hat die Löwenreserve ein Zeichen im Abstiegskampf gesetzt.
Dabei sah es zu Beginn alles andere als nach einem Sieg aus. Merzen verpennte den Start vollkommen und Eggermühlen machte in den ersten Minuten Dampf. Nach 4 Minuten zeigte der Referee nach einem Foulspiel von Glins auf den Elfmeterpunkt. Michael Klune verwandelte sicher zur Führung für Eggermühlen. Auch im Anschluss daran tat sich Merzen schwer, kämpfte sich aber stückchenweise in die Partie. Nach einer halben Stunde tauchte Markus Klose nach einem Gewurschtel im Mittelfeld allein vor dem Eggermühlener Tor auf. Er blieb wie gewohnt eiskalt und schob den Ball am Eggermühlener Keeper vorbei zum Ausgleich.
Jetzt war Merzen auch im Spiel angekommen. Bis zur Halbzeit passierte auf beiden Seiten nicht mehr viel.
Nach der Halbzeit versuchte Eggermühlen das Spiel mehr in die Merzener Hälfte zu verlagern und Druck aufzubauen. Die Merzener Abwehr stand allerdings im ganzheitlichen Verbund gut und kam immer wieder zu guten Konterchancen. Christian Holstein vergab eine völlig allein vor dem Keeper. In der 71. Minute ging Merzen dann in Führung. Eine Freistossflanke konnte Eggermühlen aus der Gefahrenzone klären. Stermann holte sich den Ball und flankte von der Grundlinie auf den zweiten Pfosten, wo Christian Holstein den Ball aus 7 Metern volley abnahm und unter die Latte zum Siegtreffer nagelte. Eggermühlen dürckte nun weiter. Allerdings blieb Merzen bei Kontern gefährlich und Eggermühlen dezimierte sich selbst durch eine Gelb-Rote Karte.
Fazit: Merzen hätte den berühmten Sack am Ende etwas eher durch Kremer und Thünker zumachen können und holte einen insgesamt verdienten Dreier in Eggermühlen, was auch Eggermühlen Betreuer Klaus Hengehold der Presse mitteilte.
Aufstellung: Gechter-Stermann-Glins,Hemann (87. D. Hostein)-Klose,Singer,Schmidt,Kremer,Reinik (75. Thünker)-Chr. Holstein, D. Maunert (ab 46. Wichmann)