Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

Saisonstart mit neuen Trikots gegen Kettenkamp geglückt

6:3-Sieg mit holperigen Start


08.03.2008 14:09 Uhr | B - Jugend | 1856 x gelesen


Die Rückrunde begannen die Junglöwen erfolgreich mit einem 6:3(4:3) gegen Kettenkamp. Unkonzentriertheiten verhinderten einen klareren Erfolg!
Das Spiel begann schlecht für die Junglöwen. Eine Ecke in der 2. Minute netzte ein Kettenkamper per Kopf halbhoch auf Höhe des 1. Pfosten ein. Drei Minuten später die nächste Pleite. Das die Abwehr im Sturm anfängt hatte da wohl jemand nicht kapiert, Kettenkamp im Mittelfeld dadurch in Überzahl und brach bis vor das Tor von Georg Glins durch - 0:2(5.)!
Jetzt ging ein Ruck durch die Mannschaft die den Gegner aus dem Keller jetzt ernstnahm. Neuzugang Felix Hermann tankte sich wiedermal über die rechte Seite durch, Pass auf Robin Hainke. Der Anschlusstreffer(9.). Es ging munter weiter. Endlich wurden Bälle geholt, auch die Konter saßen jetzt. Diesmal Vorbereitung Robin, Treffer Felix Hermann - der Ausgleich(17.). Es ging munter weiter. Flanke in den Kettenkamper Strafraum, 2 Verteidiger sind sich uneins - Tor Robin Hainke - Die Führung(23.), einen weiteren Konter setzte Robin aus 16 Metern unten rechts in die Maschen(28.). Kurz vor der Halbzeit wieder etwas unbeherztes angreifen, Kettenkamp verkürzt zum Pausentee.
In der 2. Halbzeit drückte Merzen, Kettenkamp ging robust zu Werke und versuchte zu kontern. Aber der mittlerweile eingewechselte, angeschlagene Libero Karsten Brinkmann hatte die Abwehr im Griff! In der 60. Minute setzte sich Julian Lohbeck über die rechte Seite durch, Robin netzte ein 4. Mal ein. In der 65. Minute glänzte Robin abermals als Vorbereiter, Empfänger war wiederum Felix Hermann, der den Ball gegen Torwart und Verteidiger in die Maschen stocherte!
Alles in allem ein verdienter Sieg, aber gegen die beiden Tabellenersten Bad Laer und Dissen sind mehr Kämpferqualitäten gefragt!

Glins - v.d.Benken - Ehmann, Mersch, - Thale, St. Lohbeck, Dirkes, J. Lohbeck - v.d.Haar, Hainke, Hermann
Bank: Struckmann, Kruse, Brinkmann