Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

Kommen die Löwen an diesem Wochenende aus den Startlöchern?

Die ersten Punkte im neuen Jahr sollen gegen Eintracht Osnabrück eingefahren werden...


22.02.2008 07:31 Uhr | 1. Herren | 1577 x gelesen


Nachdem am vergangenen Wochenende die Partie unserer I. Herrenmannschaft aufgrund der schlechten Platzverhältnisse zum Opfer gefallen war, hofft die Brunn-Elf nun endlich in den Liga-Alltag gegen den SV Eintracht Osnabrück 08 wieder einzusteigen. In dieser Begegnung ist die Rollenverteilung klar vergeben, denn der Favorit aus Merzen verlor noch kein einziges Heimspiel und der SVE konnte in dieser Saison bislang noch keine Partie für sich entscheiden und geht somit als Underdog in dieses Aufeinandertreffen. Dennoch sollten die Löwen das Spiel keineswegs auf die leichte Schulter nehmen und eine konzentrierte Leistung über 90 Minuten abliefern...

Löwen-Trainer Uwe Brunn wird seine Mannen vor dem Spiel gegen Osnabrück sicherlich noch einmal ins Gebet nehmen und die Truppe an die Passivität und mangelnde Chancenverwertung der letzten Testspiele erinnern. Diese Fehler gilt es heute unbedingt abzustellen, um die nächsten Liga-Punkte einzusammeln. Doch der Trainerstab des BWM wird natürlich auch die eigenen Stärken der Mannschaft herausstellen und Sie weiterhin zu Top-Leistungen aufbauen. Ob die Löwen am Wochenende gegen Osnabrück eine offensivere Grundeinstellung wählen werden, gilt abzuwarten. Hauptsache der BWM behält die ersten Punkte im neuen Jahr auf der Löwenkampfbahn...

Der SV Eintracht Osnabrück 08, um Routinier Andreas Schüttpelz, ist als Bezirksligaaufsteiger im Duell mit dem BWM einmal mehr der vermeintliche Außenseiter. Die Bilanz der Hinrunde ist mit 2 Unentschieden und 14 Niederlagen aus 16 Spielen sehr ernüchternd. Somit belegt der SV Eintracht zur Zeit den letzten Tabellenplatz in der Bezirksliga V. und hat bereits 9 Punkte Abstand zum "rettenden Ufer". Daher steht die "von der Haar-Elf" in der Begegnung mit den Löwen schon unter enormen Druck, wenn man sich nicht schon frühzeitig in der Saison im Tabellenkeller einnissten möchte. Der SVE spielt dennoch einen technisch- und taktisch-versierten Fussball und kann nur mit voller Konzentration und Leidenschaft bezwungen werden, wie z.B. die Partien in Gesmold (2:2) und zu Hause gegen Gaste/Hasbergen (ebenfalls 2:2) belegen.

Anstoss der Bezirksligabegegnung ist am Sonntag, den 24.02.2008 um 15:00 Uhr auf der heimischen Löwenkampfbahn in Merzen. Die Löwen-Elf freut sich über jegliche Unterstützung der Fans!