Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

Generalversammlung der Löwenoldies

Frohne und Hörnschemeyer holen Trophäen - Christian Günther neuer Manager


22.01.2023 15:45 Uhr | Alte Herren | 1728 x gelesen

Am zweiten Freitag im neuen Jahr trafen sich die Löwenoldies zur alljährlichen Generalversammlung im Vereinslokal Maassmann. Wie immer fand im Vorfeld das berüchtigte "Rüpeltraining" statt, zu dem man aufgrund der belegten Merzener Sporthalle auf die Soccerhalle in Holdorf ausgewichen war.

Der Rückblick aus sportlicher Sicht war eigentlich positiv - und irgendwie doch ein wenig ärgerlich. So haben die Löwen - weder in der ü32, noch in der ü40 - ein Spiel im Jahr 2022 nach regulärer Spielzeit verloren. Doch Niederlagen im 9-Meter-Schießen im ü40-Pokal-Viertelfinale der Vorsaison sowie im 11-Meter-Schießen im ü32-Pokal-Achtelfinale der laufenden Saison verhinderten ein erfolgreicheres Abschneiden. Positiv festzuhalten ist aber, dass die ü40 in der laufenden Pokalsaison das Viertelfinale erreicht hat und hier im April auf Bad Rothenfelde treffen wird.

Es konnten auch wieder vermehrt Veranstaltungen neben dem Platz stattfinden - das "Rudelgucken" zu Beginn der Bundesligasaison, die Mannschaftsfahrt sowie der traditionelle Kohlgang blieben in guter Erinnerung.

Im Ausblick auf das kommende Jahr stehen vor allem ein geplantes Kleinfeldturnier sowie die Neuauflage des Hallenturniers im Fokus.

Zu den Wahlen:
Bei der Wahl zum "Hallenrüpel" haben sich Erfahrung und Qualität durchgesetzt: Ingo Hörnschemeyer konnte sich mit sehr deutlichem Vorsprung und vollkommen verdient zum zweiten Mal diesen begehrten Titel sichern.

Als Sportler des Jahres der Alten Herren wurde Marco Frohne geehrt. Die Truppe würdigte mit dieser Wahl seine Verdienste um die die Löwenoldies, herauszuheben ist hier sein jahrelanges Engagement als "Manager", also als derjenige, der sich insbesondere um den Spielbetrieb sowie um viele organisatorische Dinge gekümmert hat.

Als Kassenwart wurde Andreas "Nando" Grüter bestätigt, nachdem dieser in alt bewährter Manier den Kassenbericht vorgetragen hatte. Bei ihm sind die Finanzen der Löwenoldies seit etlichen Jahren in besten Händen.

Neuer Kapitän der ü32 ist Christian Holstein, der nach langen Jahren in der "Zweiten" des Blau-Weiß nun für die Oldies auf Torejagd geht. Vertreten wird er von Markus Geers.
Bei der ü40 übernimmt Jens Klarmann die Kapitänsbinde, vertreten wird er von "Ede" Mohs.

Ein wesentlicher Wechsel in den Ämtern ist sicherlich die Neubesetzung des "Managers" durch Christian Günther. Christian übernimmt dieses verantwortungsvolle Amt von Helmut Becker, der das Amt seit 2020 "inne hatte" und dem an dieser Stelle nochmals herzlich für sein Engagement gedankt werden soll!

Bei den übrigen Ämtern schenkten die Anwesenden im Wesentlichen bewährten Kräften ihr Vertrauen, sofern sie sich zur Wiederwahl stellten.

Schließlich konnte Helmut in seiner letzten Amtshandlung als Manager gegen Mitternacht die Versammlung schließen, sodass es nun zum geselligen Teil des Abends überging.

Auf ein hoffentlich gelungenes Alte-Herrn-Jahr 2023!



Autor

Florian Rechtien

1110 Punkte

Beiträge dieser Person