Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

BW Merzen - BW Hollage II 4:2

07.11.2022 18:27 Uhr | 1. Herren | 144 x gelesen

Nach der klaren Niederlage gegen den unangefochtenen Spitzenreiter aus Berge, traf man am gestrigen Sonntag auf die Hollager Reserve. In den verbleibenden Spielen bis zur Winterpause geht es ausschließlich gegen Gegner, die sich entweder in der gleichen Tabellenregion oder im Tabellenkeller befinden. Dementsprechend wurde die Wichtigkeit der kommenden Spiele unter der Woche verdeutlicht.

Wir zeigten uns von Beginn an engagiert in den Zweikämpfen und zeigten uns auch in der Offensive präsent, genau so wie es Coach Schmidt einforderte. Nach 12 Minuten belohnten wir uns mit der Führung. Ein hoher Ball in den 16er fand den Kopf von Michael Rechtien, der zum verdienten 1:0 traf. Auch danach zeigten wir uns spielbestimmend und bauten nur 5 Minuten später unsere Führung aus. Daniel Vennemeyer staubte nach einer Hereingabe von Fabian v.d. Haar per Kopf ab. In der ersten halben Stunde konnte unserer Gast nur eine gefährliche Torchance verzeichnen. Den Distanzschuss parierte Florian Rechtien stark. Im Anschluss führte eine feine Einzelaktion von Felix Dieckmann zum 3:0. Mit dem Rücken zum Tor setzte sich "Zichel" gegen seinen Gegenspieler durch und ließ dem Keeper mit einem starken Abschluss keine Chance. Kurz vor der Halbzeit hatten wir dann zweimal das Glück auf unserer Seite. Zunächst traf Hollage in einer Doppelaktion erst Pfosten und Latte, bevor anschließend der Schiedsrichter einen Elfmeterpfiff nach Hinweis vom Assistenten korrekterweise wieder zurücknahm. Somit ging es mit einer verdienten 3 Tore Führung in die Halbzeit.
Der Start in den zweiten Durchgang verlief optimal. Nach einem Konter über Fabian von der Haar, der auf den durchgestarteten Felix Dieckmann zurücklegte, sorgten wir für die Vorentscheidung. Mit der beruhigenden Führung plätscherte dann die Partie ein wenig vor sich hin. Grundsätzlich hatten wir den Gegner gut im Griff und verteidigten die aufkommenden Offensivaktionen der Hollager im Mannschaftsverbund sauber weg. Bei einem Standard von außen zeigten wir uns dann aber doch unachtsam, sodass Hollage den Anschlusstreffer erzielte. Quasi mit dem Schlusspfiff ließen wir den Gegner am zweiten Pfosten sträflich frei, der mühelos einschob. Kurz danach war Schluss.
Durch zwei Fahrlässigkeiten kurz vor Abpfiff, verpassten wir es das Spiel "zu null" zu beenden, zeigten aber eine insgesamt souveräne und auch spielerisch gute Leistung.
Am kommenden Sonntag wartet in Ostercappeln das nächste wichtige Spiel auf uns. Anstoß ist um 14 Uhr!

Autor

Georg Glins

191 Punkte

Beiträge dieser Person