Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

BW Merzen - SC Achmer 1:2

Löwen mit der ersten Saisonniederlage


19.09.2022 21:05 Uhr | 1. Herren | 7479 x gelesen

Am Sonntag, den 18.09.22 war der SC Achmer zu Gast. Der Regen in den letzten Tagen hinterließ auch auf der Löwenkampfbahn seine Spuren, sodass man sich auf tiefem Boden auf ein intensives Spiel einstellte. Wir wollten den Gegner früh in der eigenen Hälfte ins Pressing nehmen, um einen kontrollierten Spielaufbau frühzeitig zu unterbinden. Die kalte Dusche erfolgte allerdings schon nach 5 Minuten. Achmer konnte sich über die rechte Angriffsseite durchsetzen, der Stürmer scheiterte zunächst aus wenigen Metern an Glins, jedoch landete der Abpraller erneut bei einem Achmeraner, der mühelos vollstreckte. Nach dem frühen Rückstand musste sich die Mannschaft erstmal fangen. Im Anschluss hielten wir den Ball meist in unseren Reihen, ohne jedoch 100%ige Torchancen herauszuspielen. Achmer lauerte hingegen auf Konter. In der ersten Spielhälfte zeigten wir insgesamt zu wenig Bewegung in unseren Offensivaktionen. Lange Bälle wurden von den groß gewachsenen Abwehrspieler souverän verteidigt und auch Pässe zwischen die Abwehrkette des Gegners wurden oftmals zu steil gespielt. Die einzig zu erwähnende Tormöglichkeit hatte Fabian von der Haar, der mit einem Kopfball nur knapp den Ausgleich verpasste.
In der Halbzeitpause appellierte Trainer Schmidt an seine Mannschaft, dass man noch genügend Zeit hat, um das Spiel zu drehen. Hierzu sei eine klare Leistungssteigerung jedoch von Nöten.
Der zweite Durchgang ähnelte im Großen und Ganzen der ersten Hälfte. Kampfbereitschaft und die Bemühung die Lücke in der Defensive des Gastes zu finden, war unserer Mannschaft nicht abzusprechen. Spielerische Lösungen und die damit verbundenen Torchancen waren weiterhin Mangelware. In der 78. Minute war es dann eine Standardsituation, die zum Ausgleich führte. Stefan Lohbeck setzte sich im Luftduell durch und köpfte zum 1:1 ein. Achmer blieb in der Folge durch Konter gefährlich. Und genau so eine Kontersituation führte zum 1:2 aus Merzener Sicht. Achmers Flügelspieler setzte sich über außen durch und bediente seinen durch gestarteten Mitspieler, der zur erneuten Führung einschob.
Viel Zeit blieb uns im Anschluss nicht mehr. Marlon Hörnschemeyer wurde kurz vor Schluss im Strafraum nochmals in Szene gesetzt, allerdings konnte Achmers Schlussmann parieren. Somit war die erste Saisonniederlage besiegelte - sehr ärgerlich!

Über die gesamte Dauer war unser Offensivspiel zu statisch und ideenlos, aber auch unser heutiger Gegner verteidigte leidenschaftlich und zeigte sich effektiv vor unserem Tor.
Bereits am kommenden Mittwoch wollen wir wieder zurück in die Erfolgsspur. Im Kreispokal reisen wir zum klassentieferen SV Grafeld, der aber zu den Topteams der 1.Kreisklasse Nord A zählt. Anstoß ist um 19:30 Uhr.

Am Sonntag, den 25.09.2022 um 15 Uhr spielen wir in Voltlage das nächste Samtgemeinde Derby. Hier wollen wir die 3 Punkte unbedingt mit nach Merzen nehmen.

Autor

Georg Glins

191 Punkte

Beiträge dieser Person