Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

A-Jugend zeigt starke Leistung und belohnt sich mit dem ersten Saisonsieg

Dreckiger 1-0 Sieg über Fürstenau


21.11.2021 17:50 Uhr | A - Jugend | 101 x gelesen

Am Samstag, 20.11. spielte die A-Jugend der JSG Neuenkirchen/Merzen/Voltlage zuhause gegen die JSG Fürstenau/Schwagstorf/Hollenstede.
Aufgrund der kleinen Staffel mit nur fünf Mannschaften war es schon das Rückspiel. Das Hinspiel endete nach einer schwachen Leistung in der zweiten Halbzeit mit einer bitteren 6-1 Niederlage.

Das Trainergespann Christian Krieger und Eddy Singer hatte weiter mit großen Personalsorgen zu kämpfen und musste auf insgesamt vier Spieler aus der B-Jugend zurückgreifen.

Von Beginn an entwickelte sich ein zähes Spiel ohne große Höhepunkte. Die A-Jugend kontrollierte das Spiel, tat sich aber schwer im Spiel nach vorne. Defensiv hatte man den Gegner weitgehend im Griff. Die Spieler unterstützten sich gegenseitig und wenn jemand mal einen Fehler machte, war jemand anders da und hat ihn ausgebügelt. Die größere Gefahr ging zwar von Fürstenau aus, aber richtige Chancen konnte sich kein Team erspielen.
So ging es mit einem gerechten 0-0 in die Pause.

Nach Wiederanpfiff spielten beide Teams etwas offensiver, doch die Abwehrreihen hielten weiter stand. Die Einstellung stimmte aber an diesem Tag bei der A-Jugend. Jeder hat klasse gekämpft und sehr konzentriert gespielt. Aufregend wurde es erst in der Schlussphase. Nickeligkeiten nahmen zu und es gab viele Unterbrechungen.
Nun gab es auch auf beiden Seiten Offensivaktionen. Fürstenau war eher durch Standards gefährlich, die JSG kam durch lange Bälle auf Mathis Volk und Brandan Siek vors gegnerische Tor. Zunächst blieb man auf den letzten Metern noch an der Abwehr hängen, doch nach 83 Minuten gab es dann doch die langersehnte Führung für die JSG: Brandan Siek erlief sich einen langen Ball und ging alleine aufs Tor zu. Dieses Mal behielt er die Nerven und traf zum 1-0.

Danach gab es noch bange Minuten zu überstehen, doch die kämpferische Einstellung war klasse an diesem Tag und nach einer längeren Nachspielzeit pfiff der Schiedsrichter beim Stand von 1-0 für die A-Jugend ab! Der Jubel und die Erleichterung waren sehr groß bei der JSG!
Die Mannschaft verdiente sich den Sieg durch die tolle Einstellung und den starken Zusammenhalt auf dem Platz. Wenn sie diese Einstellung weiter zeigt, wird sie noch weitere Punkte holen, aber nur dann! Danke noch mal an die Jungs aus der B-Jugend, die sich super eingefügt und ihren Teil zu diesem tollen Erfolg beigetragen haben.

Nun steht die verdiente Winterpause an, nach der hoffentlich alle Spieler wieder fit sind. Das nächste Spiel findet am Samstag, 26.02. bei der JSG Rasensport/Sutthausen in Osnabrück statt. Anstoß ist um 13 Uhr.

Aufstellung:
Julius Schumann – Mathis Volk, Henrik Pfarr, Luis Gülker, Tom Egbers – Carlos Vennemeyer, Jannik Nordmann, David Bergsma, Moritz Krieger, Leon Ruwe – Marco Hakmann

Eingewechselt wurden:
Jan Vorndieke, Thore Garmann, Finn Johannesdotter, Brandan Siek

Tor:
1-0 Brandan Siek (84.)

Autor

Hans-Georg Ruwe

235 Punkte

Beiträge dieser Person