Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

Eintracht Neuenkirchen – BW Merzen 4:1

Niederlage im Lokalderby


01.09.2021 16:21 Uhr | 1. Herren | 139 x gelesen

Die Vorfreude war riesig, das lange Warten hatte endlich ein Ende: Nach etwa zehn Monaten coronabedingter Pause, starteten die Merzener Löwen endlich wieder in den Ligaalltag. Am Ende der ersten 90 Minuten der neuen Saison war diese Freude allerdings gänzlich verflogen. Mit einer verdienten 1:4-Niederlage wurden sie nach einer unzureichenden Leistung von Gegner Eintracht Neuenkirchen nach Hause geschickt.

Es dauerte nur 15 Minuten, da lagen die Löwen bereits durch zwei Fehler im Spielaufbau mit 0:2 hinten. Die Hausherren aus Neuenkirchen machten unserer nervös wirkenden ersten Herren mit ihrer aggressiven Spielweise und einem starken Pressing das Leben schwer. Die Folge: das 3:0 in der 34. Minute. Dieses Mal fanden unsere Jungs jedoch eine Antwort. Neuzugang Philip Opitz markierte nur zwei Minuten später (36. Minute) sein erstes Kreisliga-Tor für seinen neuen Klub und verkürzte somit zur Halbzeitpause zumindest auf 1:3.

In der zweiten Halbzeit zeigten sich die Blau-Weißen aus Merzen etwas stabiler in der Defensive, allerdings ging nach vorne weiterhin viel zu wenig. So gut wie alle Offensivbemühungen wurden von den Neuenkirchenern im Keim erstickt, mehr als einen Abschluss aus 20 Metern durch Lars Wulf nach 53 Minuten gab es nicht. Stattdessen legte Neuenkirchen noch einen weiteren Treffer nach (68. Minute). Das 4:1 markierte gleichzeitig den Endstand.

Im ersten Saisonspiel der Saison 2021/22 muss unsere erste Herren also einen herben Dämpfer gegen Lokalrivale Neuenkirchen hinnehmen. Nun gilt es, die Lehren aus dieser Niederlage zu ziehen, um direkt im nächsten Ligaspiel am Sonntag gegen den TSV Ueffeln den ersten Sieg zu holen. Anstoß ist um 15 Uhr an der Löwenkampfbahn.

Autor

Lutz Hölker

145 Punkte

Beiträge dieser Person