Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

Eintracht Neuenkirchen - BW Merzen 0:1

Löwen gewinnen auch das zweite Derby in Folge

01.10.2020 13:48 Uhr | 1. Herren | 99 x gelesen

Nach ihrem 3:0-Erfolg gegen die SG Voltlage folgte am vergangenen Sonntag das nächste Lokalderby für die erste Herren: Dieses Mal waren die Löwen zu Gast bei der Eintracht aus Neuenkirchen.

Anders als im letzten Ligaspiel, wirkten die Merzener dieses Mal deutlich solider im Spielaufbau. Sie überzeugten durch viel Ballbesitz, gutes Passspiel und eine starke Defensivarbeit. Nur beim Kreieren von Torchancen taten sie sich in Durchgang Eins noch schwer. Dies galt allerdings für beide Mannschaften, richtig gefährlich vor dem Tor wurde es erst in der zweiten Halbzeit.

In der zweiten Hälfte zeigte sich der Derbycharakter der Partie. Die Zweikämpfe wurden härter, vor allem die Hausherren aus Neuenkirchen mussten nun immer wieder zu Fouls greifen, um die Merzener zu stoppen. Fünf gelbe Karten, sowie einige "letzte" Ermahnungen des Schiedsrichters waren das Resultat.

Nach etwa 60 Minuten wurde es dann zum ersten Mal so richtig gefährlich vor dem Neuenkirchener Tor: Nach einer Flanke aus dem Halbfeld, köpfte Neu-Löwe Dominik Burkl den Ball aus kurzer Distanz an die Latte. Fast hätte sich diese vergebene Großchance gerächt. Direkt im Gegenzug gab es die nächste hundertprozentige Torchance, allerdings auf der anderen Seite. Nach einer Unachtsamkeit im Zentrum, lief ein Eintracht-Stürmer plötzlich ganz allein auf das Merzener Tor zu, doch wie so oft in den letzten Wochen, blieb Keeper Mirko Holstein ganz cool im Eins gegen Eins und wehrte den Torschuss ab.

In der 71. Minute war es dann endlich so weit: das erlösende 1:0 für die Merzener Löwen. Nach einem langen Ball auf die linke Außenbahn brachte Marcel Holstein den Ball in die Mitte, allerdings etwas zu Steil für den eingelaufenen Daniel Vennemeyer. Dieser kratzte den Ball von der Torauslinie und legte zurück auf Lutz Hölker, der dann im Anschluss nur noch einschieben musste.

In der letzten Viertelstunde warfen die Neuenkirchener noch einmal alles nach vorne, ihre Schlussoffensive blieb allerdings unbelohnt. Zu sicher standen die Löwen in der Defensive, sie ließen keine gefährlichen Abschlüsse mehr zu.

Nach drei Spieltagen steht der BW Merzen nun mit zwei Siegen und einer Niederlage auf dem vierten Tabellenplatz.
Das nächste Spiel findet erst am 11.10. beim Aufsteiger aus Nortrup statt, dieses Wochenende hat die erste Herren spielfrei.

Autor

Lutz Hölker

135 Punkte

Beiträge dieser Person