Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

BW Merzen - SC Epe 7:3

Löwen ziehen nach Torregen in die nächste Runde ein

10.08.2019 14:06 Uhr | 1. Herren | 157 x gelesen

Nach einer torreichen Partie mit insgesamt 10 Treffern ziehen die Merzener in die nächste Runde des Kreispokals ein. Im Vergleich zum Ligaauftakt bot das Spiel gegen den SC Epe viel Licht, aber auch noch ein wenig Schatten. Die Leistungskurve zeigte aber schon einmal deutlich nach oben.

Vor allem Tormaschine Andi Reinik scheint genau da weitermachen zu wollen, wo er letzte Saison aufgehört hat. In der ersten Hälfte sorgte er mit einem Hattrick für den 3:0-Pausenstand (29., 35., 41. Minute). In der zweiten Halbzeit legte er noch einen Treffer zum 4:0 drauf (62. Minute), ehe er ausgewechselt wurde.

Im Anschluss nutzten die Gäste dann einen Fehler im Aufbauspiel der Löwen und erzielten den 4:1-Anschlusstreffer (66. Minute). Danach ging es Schlag auf Schlag: zwei Minuten später, in der 68. Minute, konterte Fabian von der Haar den Anschlusstreffer und erhöhte auf 5:1, ehe Epe mit zwei weiteren Treffern in der 70. und 82. Minute nachlegte. Beim 5:3 sollte es allerdings nicht bleiben, Marcel Holstein sorgte mit zwei weiteren Toren kurz vor Schluss (87., 90. Minute) für klare Verhältnisse und für den Endstand von 7:3.

Am Ende also ein deutliches Ergebnis, die drei vermeidbaren Gegentore zeigen aber, dass vor allem in der Defensivarbeit noch Luft nach oben besteht. Daran wird nun in den nächsten Trainingseinheiten gearbeitet, damit die Löwen auch im nächsten Ligaspiel gegen Bramsche am Dienstagabend als Sieger vom Platz gehen.
Gespielt wird zu Hause, Anstoß ist um 19:30 Uhr.

Autor

Lutz Hölker

120 Punkte

Beiträge dieser Person