Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

BW Merzen - SG Voltlage 5:0

Derbysieg beschert endlich die ersten Punkte

03.09.2018 00:09 Uhr | 1. Herren | 527 x gelesen

Nach dem verkorksten Saistonstart war ein Sieg für Merzen im Derby gegen Voltlage Pflicht. Dementsprechend motiviert ging das Team von Coach Florian Lürwer in die Partie und sorgte beim 5:0-Heimsieg bereits früh für klare Verhältnisse.

Bereits die erste Offensivaktion der Merzener brachte das Team auf die Siegerstraße. Eine einstudierte Eckenvariante verwertete Daniel Vennemeyer mit einem präzisen Flachschuss nach nur 5 Minuten zum 1:0. Mit offensivem Powerfußball waren die Löwen stehts gefährlich, nach 15 Spielminuten war es wieder Vennemeyer, der nach einem Abpraller des Torhüters am schnellsten schaltete und zum 2:0 einschob. Kurz vor der Pause machten sie bereits den Deckel auf die Partie, Simon von der Haar setzte sich auf der rechten Seite durch und flankte in die Mitte zu Lutz Hölker, der den Ball zum 3:0 ins Tor stocherte. Eine in der Höhe völlig verdiente Halbzeitführung.
Die Vorgabe für die zweite Halbzeit war klar: nicht nachlassen! Dies setzten die Hausherren prompt in die Tat um, Stefan Lohbeck ließ mit einem platzierten Distanzschuss kurz nach der Pause das 4:0 folgen (50. Minute). Von Voltlage ging kaum Gefahr aus, lediglich ein Mal musste Keeper Mirko Holstein bei einem gefährlichen Distanzschuss eingreifen. Merzen hatte in der letzten Viertelstunde noch Chancen für drei, vier weitere Treffer, am Ende konnte sich jedoch nur noch Andreas Reinik in die Torschützenliste eintragen. Vorbereitet vom eingewechselten Kristian Klepow schob er mit dem Schlusspfiff zum 5:0 Endstand ein.

Ein völlig verdienter Sieg für Blau-Weiß, bei denen durch den ersten Sieg der Knoten geplatzt zu sein scheint. Am Dienstag geht es in einem weiteren Heimspiel gegen Eintracht Neuenkirchen weiter. Anstoß ist um 19:30 Uhr.

Autor

Lutz Hölker

120 Punkte

Beiträge dieser Person