Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

C-Jugend mit fast perfektem Saisonstart

Junglöwen beißen sich in der Spitzengruppe fest

13.10.2015 21:23 Uhr | C - Jugend | 1881 x gelesen

Die neu formierte C-Jugend startete Anfang August in die Vorbereitung für die neue Saison. Für den Großteil der Jungs stand somit die erste Saison auf großem Platz bevor. Lediglich 4 Spieler des 16er Kaders gehören dem älteren 2001er Jahrgang an. In anstrengenden Trainings- und Spieleinheiten gewöhnte sich die Mannschaft schnell an das große Feld und brauchte somit auch nicht lange auf positive Ergebnisse warten. Besonders erfreulich war zu sehen, dass man sich auf auch vor höherklassigen Kreis- oder Bezirksligamannschaften nicht verstecken muss.

Anfang September starte dann endlich der offizielle Spielbetrieb und zwar mit einem kleinen Highlight. Der Gegner für die erste Runde im Pokal war nämlich unser Nachbar aus Neuenkirchen. In einem packenden Derby führte unsere C-Jugend bereits zur Halbzeit mit 3:0. Jedoch war dieses Spiel noch lange nicht gewonnen, denn Neuenkirchen kam mit viel Wut aus der Kabine und verlangte unseren Junglöwen noch einmal alles ab. Mit einer geschlossen Mannschaftsleistung zog man letztendlich aber verdient mit 4:1 in die nächste Runde ein.

Nach einem mäßigen Sieg im ersten Punktspiel in Epe/Malgarten mit 6:0 folgte, wie erwartet, ein ganz schweres Spiel gegen die starke Spielgemeinschaft aus Rieste/Alfhausen. Nachdem beide Mannschaften bereits im Pokal zwei Kreisligisten rauswerfen konnten, war der Stellenwert dieses Spiels vorher schon abzusehen. In einem hochklassigen C-Jugendspiel, legten unsere Junglöwen ihre anfängliche Zurückhaltung schnell ab und kamen mit zunehmender Dauer immer besser ins Spiel. In der besten Phase unserer Mannschaft markierten dann jedoch die Gäste mit einem Konter das 0:1. Trotz einiger guter Chancen verloren die Löwen das Spitzenspiel sehr ärgerlich mit 0:1 gegen eine in der Breite sehr gut aufgestellte Mannschaft aus Rieste/Alfhausen, die in der C-Jugend gleich drei Mannschaften stellen können und so über ca. 50 Spieler verfügen.

Nach diesem starken Spiel wollte man sich nicht unterkriegen lassen und so ließ man wieder Siege gegen Bramsche II 12:0, Berge 6:0 und Kalkriese 3:1 folgen. Gegen die bis dato ungeschlagenen Kalkrieser verloren die Löwen mit zunehmender Dauer trotz 1:0 Führung ihre spielerische Linie. Nach verschossenem Elfmeter in der zweiten Halbzeit glich Kalkriese postwendend per Elfmeter zum 1:1 aus. Doch die Löwen erstickten die Hoffnungen der Kalkrieser durch 2 schnelle Tore wieder in Keim und konnten dieses Kampfspiel aufgrund des größeren Siegeswillen verdient für sich entscheiden.

Um die Position in der Spitzengruppe der Liga behaupten zu können möchte man daher am kommenden Wochenende der Reserve von Blau-Weiß Hollage an der Löwenkampfbahn keine Chance lassen. Über ein weiterhin zahlreiches Erscheinen einiger Zuschauer zu den Heimspielen würde sich das gesamte Team sehr freuen.

Zudem möchte die ganze Mannschaft sich hiermit noch einmal recht herzlich bei Andreas Overberg(Inhaber und Geschäftsführer der EUT Energie-/Umwelttechnik GmbH) für das Sponsoring der neuen Trikots bedanken!!! Vielen Dank für dein tolles Engagement!!!


Autor: Jens Thölenjohann

Autor

Felix Richter

244 Punkte

Beiträge dieser Person